Kann man auch "Kunst Schmuck" in Goldankaufstellen verkaufen oder wird mann dann dumm angeschaut?

...komplette Frage anzeigen 2 Herren Manschettenknöpfe  - (Mode, Schmuck, Gold)

4 Antworten

Schau nochmal ob du einen Stempel wie 333 oder 585 siehst. DIe sind manchmal sehr klein und versteckt. Ansonsten gehst du damit zum Goldankauf und sagst die sollen testen ob das Gold ist. Wenn es Gold ist bekommst du Geld für und wenn nicht halt nicht. Da brauchst du dir auch keine Sorgen machen, das gehört zum Aufgabengebiet eines Goldankäufers und ist in der Regel völlig kostenfrei. Am besten du sagst auch gar nicht das du glaubst die seien nicht echt.

Vielleicht kannst du jetzt nichts damit anfangen, aber irgendwann später mal ? Die paar Kröten die du bekommst, falls sie unecht sind, sind den Verkauf doch nicht wert.. Und falls sie echt sein sollten, hast du eine schöne Erinnerung..

Also, solche Ankaufstellen kaufen ausschließlich Echtes an (sieht man am Stempel) zu einem Bruchteil vom Materialwert.

Solche Ankäufer insteressiert es überhaupt nicht, ob kunstvolle Arbeit und auch fast garnicht, ob Steine drin sind (persönliche Meinung: das finde ich nicht korrekt).

Du kannst hingehen, auslachen wird Dich keiner, höchstens "Nein" sagen. Auch wenn die Sachen echt sein sollten, laß Dir ein Angebot machen und gehe zum Nächsten;  vergleichen, vergleichen und noch mal vergleichen. So lernst Du diesen Markt kennen.

wenn sie recht schwer sind, könnte es Gold sein.

Was möchtest Du wissen?