kann man auch ins mutter-kind heim ohne scheidung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sich deine Eltern scheiden lassen wollen, können sie auch zum Gericht gehen und einen Antrag auf Beratungshilfe stellen. Wenn dieser Antrag genehmigt wird, wird die Erstberatung bei einem Anwalt durch das Gericht übernommen.

Soll dieser Anwalt dann vor Gericht tätig werden bzgl. der Scheidung, muss ein weiterer Antrag auf Prozesskostenbeihilfe gestellt werden.

Die räumliche Trennung von einem Jahr ist nur dann wichtig für die Scheidung, wenn kein Härtefall besteht. Ein Härtefall besteht zum Beispiel dann, wenn einer der Ehepartner gewalttätig gegenüber dem Anderen oder dem Kind ist, sprich: immer dann, wenn das Verheiratetsein als unzumutbar eingestuft werden kann.

Ob ihr ins Mutter-Kind-Heim könnt, weiß ich nicht. Ruft doch einfach mal unverbindlich dort an.

Klar, natürlich das ist nicht für geschiedene Leute, bzw. nicht nur das ist einfach eine einrichtung wo Frauen mit ihren Kindern, meist nur auf zeit, leben :D

Mutter-Kind-Heime sind für minderjährige Mütter mit ihren Kindern - da wollt ihr doch sicher nicht hin?

du bist 15 und deine mutter wohl etwas älter .....

scheinbar hast du da was falsch verstanden - rauch weiter shisha......

deine mutter sollte sich darum kümmern - jag sie zum bürgerbüro.

besitz noch keine shisha & eine shisha zu rauchen bedeutet nicht drogen zu nehmen ... was hat das bitteschön mit meiner frage zu tun? Also echt Too-Mutch!! Kann auch gleich zu dir sagen du bist ein Minusmensch oder sowas.. konntet deine Antwort echt sparen & deine Antwort mit deine mutter sollte sich darum kümmern - jag sie zum bürgerbüro ist echt unnötig hab doch die Lage geschildert!!!SIE KANN KEIN DEUTSCH SCHLAUMEIER!!

0

Was möchtest Du wissen?