Kann man auch eine umschulung zur Versicherungskauffrau machen wenn man Sozialassitent gelernt hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

mach doch erst mal eine ausbildung zu ende. vor beginn einer ausbildung gleich an eine umschulung zu denken finde ich bedenklich. werde dir erst mal klar was DU überhaupt willst. denk mal drüber nach. gruss akademikus

Ich weiss was ich will nur selbst nächstes jahr mit Mittlere reife ist die Ausbildung fast zu schwer zubekommen!! Also hab cih geschaut wie ich noch weiter komme um später mein Ziel zuerreichen.

0

Generell kannst Du von der Sozialassistentin auch zur Versicherungskauffrau umgeschult werden unter bestimmten Voraussetzungen.

Aber erstens mußt Du dann als nicht mehr vermittelbar in deinen Beruf gelten.

Und zweitens musst Du dann einen Ausbildungsplatz nachweisen mit einer Zusage das Du wenn Du ausgebildet bist einen Arbeitsplatz in diesen unternehmen hast.

Die Frage die sich mir stellt ist, warum Du mit dem Fachabi nicht studieren gehst und einen Weg nimmst der dir ohne Umweg gefällt oder aber dich sofort als Versicherungskauffrau bewirbst.

LG Wolpertinger

Hey,

ähm ja wo fang ich an ;0) Bin 20 Jahre und muss langsam mal in die Pötte kommen. Deshalb mach ich meine Mittlere Reife auf der Abendschule die viel Geld kostet. Ich wohne alleine das heisst studium nur wenn ich Geld habe , das hab ich nciht! Ich arbeite zur Zeit bei ner Versicherung bin dajetzt ein halbes Jahr und zum ende diesen Monats gekündigt. Sie können meinen Aushilfsvertrag nicht verlängern da ich keine Qualis habe. Und selbst mit Mittlere reife ist es sau schwer da was zu bekommen. Ich fuchs dacht mir dann okay machste Sozialassistent hast dann dein Fachabi+Ausbildung und machst dann ne Umschulung. Wusste aber bis eben nciht das ich unvermittelbar sein muss um sowas amchen zu können! Mist! Ich muss ne Ausbildung machen sonst wirds immer später. Mir läuft die Zeit weg ;o) Und als Sozialassitent verdient man nicht so gut und ich will irgendwann mal w-ends frei haben. leb ja nit nur zum Schaffen. Also möcht später gut was verdienen (wer nciht) deshalb Versicherungskauffrau und weils spaß macht!

0
@jacky88

dann versuche doch sofort als Versicherungskauffrau einen Ausbildungsvertrag zu bekommen.

Bewerbe dich doch einfach mal bei der Firma bei der Du gejobbt hast, da hast Du wahrscheinlich bessere Changen, weil Du schon bekannt bist.

Was das Studium angeht, bist Du ja sehr wahrscheinlich Barfög berechtigt, dazu bekommst Du dein Kindergeld und darfst noch einen 400Euro Job haben.

Wenn Du billig lebst, kannst Du deine Unkosten davon decken.

Notfalls gibt es noch billige Kredite vom Land.

Dein Alter sehe ich nicht als Problem, Berusfeinsteiger werden heute immer Älter und in manchen Bereichen ist es sogar ein Vorteil.

LG Wolpertinger

0
@Wolpertinger

Ich wart noch ab bis ich nächste woche mein Arbeitszeugnis bekomm ;o)Dann bewerb ich mich sofort. Aber mit Mittlere Reife is es halt schwer! Das is nämlcih gut. zur zeit suchen die leider keine Aushilfe aber wenn was frei wird kann ich wieder hier arbeiten. Und ich weiss nicht ob ich ein Studium hinbekomm. Ich kanns nit einschätzen und ich wollt mir die Ziele nit zu hoch hängen. Und billig leben wäre ja okay. Aber ich hab keinerlei kontakt zu meinen Eltern die den bafög kram ausfüllen müssen weiss nit ob ich das dann bekomme. Das wird dann auch das problem wenn ich Sozialassistentin mache. Aber dort würde ich einen Schulplatz bekommen.

0
@jacky88

Den Barfög Antrag kannst Du selber ausfüllen und für den Teil deiner Eltern kannst Du das Amt einspannen.

Die werden denen schon mitteilen das sie dazu verpflichtet sind.

Ich drück dir die Daumen.

LG Wolpertinger

0

Was möchtest Du wissen?