Kann man auch dann Depressionen haben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt zwei Ebenen der Erklärung für Depressionen, welche sich allerdings nicht widersprechen. Die neurobiologische Ebene geht davon aus, dass Depressionen auf ein Ungleichgewicht bzw. den Mangel bestimmter Botenstoffe (Hormone) im Gehirn zurückzuführen ist. Betroffen sollen vor allem die Neurotransmitter (Botenstoffe) Serotonin und ferner auch Noradrenalin sein.

Die sogenannte Serotonin-Hypothese wurde bis jetzt vor allem in Tierversuchen belegt, jedoch nicht beim Menschen. Sie wurde allerdings auch nicht widerlegt. Desshalb geht man heute in der Neurobiologie vor allem vom Mangel der erwähnten Botenstoffe aus, welche zu Depressionen führen.

Die psychologische Ebene versucht zu ergründen, warum es zu einem solchen Mangel kommt. Familienstudien haben ergeben, dass Depressionen weitervererbt und demnach genetisch bedingt sein können. Eine blosse Weitervererbung ist jedoch keine Garantie, dass die Krankheit wirklich ausbricht. Es ist viel mehr eine Veranlagung. Je grösser diese Veranlagung ist desto weniger Einflüsse braucht es von aussen.

Als äussere Einflüsse werden am häufigsten Stress, Trauma, Mobbing und Rauschmittelmissbrauch genannt. Es kann sein, dass jemand ohne äussere Einflüsse eine Depression aus dem Nichts bekommt, nähmlich dann, wenn er sehr stark genetisch vorbelastet ist.

Genauso ist es möglich mit einer sehr geringen oder gar keiner genetischen Vorbelastung eine Depression zu bekommen, wenn die äusseren Einflüsse genug stark sind.

Also ja, Depressionen können einem auch ohne Mobbing und Einzelgängertum treffen.

Depressionen sind eine Krankheit wie jede andere auch und so kann auch jeder eine Depression bekommen.

Bei Mobbing liegen die meisten Fälle von Depression vor was daran liegt das Depressionen vorallem auch durch Stress ausgelöst werden und Mobbing bedeutet sowohl psychisch als auch physisch imensen Stress für den Menschen.

Depressionen entstehen durch ein Ungleichgewicht der GEhirnchemie. Das kann jeder in jeder Lebenslage bekommen.

das ist gut möglich, also ja.

Ja, auch dann kann man Depressionen haben.

ja rede mit nem artzt darüber

Was möchtest Du wissen?