Kann man auch braune eier färben?

6 Antworten

Klar kannst Du auch braune Eier färben. Weil die Farben nicht decken, werden sie nicht so brilliant wie bei weißen Eiern. Sieht aber trotzdem gut aus.

Du kannst auch braune Eier färben. Wie Du schon sagst: Einfach etwas länger einwirken lassen. Von "Gelbfärben" würde ich aber abraten. Die Farbe deckt zu wenig. Frohe Ostern!

SchaumColoration nach Teststrähne noch einmal verwenden?

Hey ich hab mir in den Kopf gesetzt jetzt meine Haare mit ner Schaum Coloration von dunkelbraun getönt in ein mittelblond zu färben. Würde gerne eine Teststrähne vorher machen. Kann ich mir die Coloration anmischen,Teststrähne auftragen. 30 Minuten warten und dann schauen was passiert? Weil auf den Packungen steht ja immer sofort mit dem AUftragen anfangen. Wenn das jz 30 Minuten rumsteht, meint ihr dann ists immer noch gut?

Liebe Grüße und danke für schnelle Antworten

...zur Frage

Nimmt ein Glas Eierfärbmittel an?

Ich will für Ostern Eier mit einem Kaltfärbemittel färben.

Da steht auf der Verpackung das Ich es in Einem Joghurt Becher oder in einem Glas färben soll. Ich befürchte jetzt das das Trinkglas (aus Glas halt) nachher verfärbt sein könnte . Hat da jemand Erfahrung oder Tipps?

...zur Frage

warum sind gekaufte gefärbte ostereier innen weiß,selbstgefärbte aber nicht mehr?

...zur Frage

Wie lange sind gekochte und gefärbte Ostereier haltbar?

Muss man die kühl lagern? Wie lange kann man die denn noch essen?

...zur Frage

braune eier zum färben?

kann man zum eier färben auch braune eier benutzen?

...zur Frage

Mein Freund will ein Tatoo! Und ich bin nicht begeistert.

Also ich fang jetzt mal an...ich 17, er 18. Wir sind seit 2 Jahren zusammen. Ich habe ihn natürlich ohne Tatoo kennengelernt und wir waren auch von Anfang an der Meinung, dass wir uns nie ein Tatoo stechen lassen würden (bei Pearcing ists genauso)... Nunja jetzt auf einmal kommt er auf die Idee sich ein Tatoo auf den Oberarm stechen zu lassen. Ich habe keine Ahnung warum...er meinte nur er möchte etwas, dass ihn selber auszeichnet...und alle seine cousinen und cousins haben ja auch eines und es sei ja nichts besonderes.

Ich war komplett geschockt, weil ich so ein Tatoo einfach nur abstoßend finde und ich gedacht habe er ist der selben meinung wie ich! Bei jemand anderen stört mich kein Tatoo, aber allein der Gedanke, das irgend ein Bild seinen Oberarm das ganze Leben lang verunstaltet macht mir irgendwie kopfzerbrechen! Ich weiß, dass ich es ihm nicht verbieten kann, aber ich wäre doch froh, wenn ich es ihm irgendwie ausreden könnte...denn auf einen Kompromis kann man sich hier fast nicht einigen...ein Tatoo oder nicht, ganz oder garnicht....

Gibt es Argumente die ihn überzeugen könnten es nicht zu machen?

Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?