Kann man auch als Nicht-Angler irgendwo angeln gehen - wohin muß ich mich wenden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also .... zum "richtigen" angeln muss mann einen Sportfischerpass haben, mit Prüfung usw. aber "mal eben "mitgehen zum angeln" kann man mit jemandem der diese Schein hat. Es geht da auch um "artgerechten" Umgang mit dem Fisch und um den Naturschutz, Wie groß (maasig) ein Fisch sein muss damit mann ihn mitnehmen darf. Aber ein Angelverein weis da meistens Rat da sind kompetente Personen gerne zur Hilfe bereit! Als Anfänger ist es wirklich zu empfehlen an einen "Zuchtteich" zu gehen um ein "Erfolgserlebniss" zu haben!

Ja/nein In Deutschland ist es verboten ohne Sportfischerschein zu angeln. Es müßen einige Richtlinien eingehalten werden, wie z.B. das Tierschutzgesetz ( dort heißt es das man erst ab 14 Jahren ein Wirbeltier artgerecht töten darf und der Fisch gehört dazu ). Aber frage einfach mal beim örtlichen Angelverein nach (wenn vorhanden). In einigen Orten gibt es Teiche wo man gegen Bezahlung Angeln darf (z.B. 2 Ruten 25€ ohne oder mit Mengenbegrenzung z.B. 10 Fisch oder unbegrenzt), auch ohne Angelschein. Einige Angelvereine bieten auch ein Schnupperangeln an oder in den Sommerferien den Ferienpaß über die Jugendzentren.

Den Fischereischein bekommt man bei der zuständigen Gemeinde. Die können einen auch etwas über örtliche Angelvereine sagen. An diese Vereine würde ich mich wenden. Viel Spaß beim Angeln.

ja du kannst an jeder forellenzucht angeln gehen dort ist ein sportfischereischein nicht nötig weil der besitzer keine fischereischeine kontrollieren muss da er privatbesitzer ist und auf seinen privaten bereich jeden angeln lassen darf auch ohne schein. mann sollte aber trotzdem sich an bestimmte richtlinien des fische tötens halten.

Am besten wendest Du Dich mal an einen lokalen Angelverein, dem häufig auch bestimmte Fischgewässer gehören.

Dort erfährst Du alles notwendige und vermutlich ist auch einer der erfahrenen Angler dort gern bereit, Dich und Deinen Sohn mal mitzunehmen und einzuweisen.

Bei uns in der Nähe gibts eine Forellenzucht. Da kann jeder gegen Gebühr angeln.

wenn ihr Verwandte habt die einen Weiher besitzen, dann fragt mal ob ihr üben dürft, später kann man dann auch in einen Verein gehen.

Was möchtest Du wissen?