Kann man App verklagen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine App kann man schon mal gar nicht verklagen, und aufgrund des beschriebenen Sachverhalts auch nicht den Anbieter dieser App. Es ist durchaus legal und überaus verbreitet, dass von unterschiedlichen Kunden unterschiedliche Preise verlangt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
was diese App da macht verstößt gegen das Grundgesetz, nämlich Artikel 3:

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Die Diskriminierung fällt unter den Tatbestand der Beleidigung und wird mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe geahndet.

Ob das aber in diesem Fall zutrifft weiß ich nicht sicher.

LG Dr Blex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kannst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kann man nicht, das ist marketing oder eben köder methode, in einigen clubs kommen ja auch nur gut aussehende frauen kostenlos rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann benutz die App doch nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sfgtbh
01.06.2016, 20:53

Tu ich auch nicht, habe sie nur ausprobiert und mir folglich die Frage halt gestellt. Dass man gleich immer solche Kommentare geschrieben bekommt, die vom Thema abweichen, ist echt unnötig.

0

Was möchtest Du wissen?