Kann man Apfelkompott einfrieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Apfelkompott kannst Du ohne Probleme einfrieren. Ich mache es auch so. Geschmack- und Vitaminverluste hast Du nicht und wenn Du das Kompott nach dem Auftauen etwas aufwärmst, schmeckt das, wie gerade frisch gemacht. Viel Erfolg! LG

Vitaminverluste müssen bei einer Lagerung immer in Kauf genommen werden. Das ist natürlich auch bei der Lagerung von Frischware der Fall.

0

Warum einfrieren?

Fülle den gekochten Apfelkompott heiß randvoll in heiß ausgewaschene Marmeladengläser o.ä. mit Schraubverschluss, Deckel drauf, abkühlen lassen - fertig ist das Apfelmus-Glas.

Ich hätte hier noch etwa 40 Gläser vom letzten Jahr ...

Stelle die Gläser nach dem Befüllen etwa 5 min auf den Kopf, so wird's dichter.

0

Einfrieren würde ich dem Einkochen immer vorziehen. Das Einfrieren ist für das Lebensmittel optimaler.

0
@lacoccinelle

Hi lacoccinelle - kraeuterfee hatte das Zeugs ja schon gekocht, und optimal kann nicht gesteigert werden. ;-)

SCNR

0

Ich friere selbst Apfelmus ein und kann es nur empfehlen.Ziehe es dem Einkochen vor.

Wie machst Du Apfelmus ohne Kochen?

0
@UlfDunkel

Erst wird gekocht, dann eingefroren. Aber nicht in Gläser gefüllt und nochmal "eingekocht".

0
@Filinchen

Das hat ja auch niemand behauptet. Das einmal gekochte Mus wird direkt in saubere Gläser gefüllt. Deckel drauf, 5 Minuten umgedreht stehen lassen, dann abkühlen lassen und ab damit in den Vorratsraum. So viel Platz hat unser Gefrierschrank gar nicht, wie wir Apfelmus gebunkert haben.

0

Was möchtest Du wissen?