Kann man anhand von MRT Bildern einen kommenden Schlaganfall vorraussagen?

2 Antworten

Das ist schwierig so verallgemeinernd zu sagen. Man kann bei weitem nicht in Zukunft stattfindende Schlaganfälle voraussagen. Was allerdings geht, ist Risikofaktoren oder ungünstige Prädispositionen zu erkennen, die in einen Schlaganfall gipfeln können (Vaskulitiden, Vaskulopathien, arteriosklerotische Plaques, Aneurymata,..). Damit sind die entsprechenden Patient gefährdet einem Schlaganfall zu erliegen.

Vor allem gefährliche Aneurysmata können gut außer Gefecht gesetzt werden :) 

Ja man könnte einen Gerinsel in den Gefäßen falls vorhanden erkennen und anschließend behandeln bevor es durch die Gefäße ins Gehirn wandert und einen Apoplex auslöst. Kommt aber darauf an wo man das MRT macht.

Das ist allerdings extrem schwierig da man ohne Symptome gar nicht weiß wo suchen soll. Und ohne Symptome wird kaum eine Kasse ein MRT bezahlen.

1

Ja das stimmt! Sehr schwierig.

0

Was möchtest Du wissen?