Kann man anhand des Autos und der Lage der/des Wohnung/Wohnortes erkennen, ob jemand vermögend ist und wieso ist es für Euch wichtig es zu zeigen?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Ja kann man wissen 60%
Nein kann man wissen 20%
Ist mir unwichtig 20%
Ist mir wichtig 0%

6 Antworten

Ist mir unwichtig

Heute ist Bescheidenheit selten geworden, aber "wirklich vornehme" Leute zeigen das auch heute nicht so. In meiner Jugend galt das eher als unanständig ("neureich"). Ich erinnere mich noch an die teuren Mercedes-Wagen, auf denen hinten nichts stand - die hast du nur am Mercedes-Stern erkannt. Und Modemarken hast du bei guten Anzügen nur innen gesehen.

Zitat Patrikreiser: Kann man anhand des Autos und der Lage der/des Wohnung/Wohnortes erkennen, ob jemand vermögend ist ...?

@ Patrikreiser,

kannst du das denn erkennen? Wenn nicht, dann kannst du doch nicht wissen, ob es für jemanden wichtig ist, es zu zeigen.

Selbst wenn man / du / ich aufgrund des Autos, der Yacht, des Pferdes und der Lage der Villa mit Pool sieht, dass jemand vermögend ist, kann "man" nicht erkennen, ob es ihm wichtig ist zu zeigen - er kann das alles kaum verstecken.

Ja kann man wissen

Jeder der wohlhabend ist, zeigt das auch. Keiner der Geld hat, fährt mit einem Polo durch die gegend. Das ist einfach so, was man hat will man auch Präsentieren. Man zeigt seinen Erfolg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ausgezeichnet als Sex Gott und bekannt als Oh Long Johnson

Einspruch.

Per Definition bin ich "wohlhabend", aber ich fuhr eine zeitlang einen R4 "Quatrelle".

0
@Hayns

Einspruch! Eine ''Quatrelle'' (insofern ich richtig gegoogelt habe) zählt nicht zu den unteren Autos. Sondern als Oldtimer und zählt heute ebenfalls zum Wohlhabend sein.

1
@AncientPredator

Das stimmt für heute, als ich damit rumkutschierte nicht ;-)

Hatte ich für 600 DM gekauft und als Schrottwagen noch 150 DM bekommen. Das Teil hätte ich behalten sollen, dann wäre ich jetzt "reich".

0
@Hayns

Ich bin leider zu jung und unwissend dafür um zu wissen wie das Fahrzeug zu seiner Zeit beurteilt wurde.

Allerdings wenn du wohlhabend warst und dir etwas besseres hättest leisten können, wieso hast du es nicht gemacht, würde mich interessieren?

1
@AncientPredator

OK - ich bin ehrlich. Es war nicht das einzige Auto mit dem ich fuhr.

Allerdings bin ich tatsächlich damit zur Firma gefahren >und pssst< Patrik hört ja nicht zu, da war ich bereits im "Middle Management".

Fazit - ich gönne mir schon etwas, aber ich neige eher zum Understatement.

0
@AncientPredator

Nachtrag:

Es ging mir hier vordergründig darum, dem FS klarzumachen, dass man so etwas per se nicht sehen kann, dass es Menschen gibt, für die so etwas nicht wichtig ist "es zu zeigen".

0

nö, die meisten werden ja auf pump gekauft und müssen erst bezahlt werden....

Genetisch bedingtes Präsentieren von Reichtum um Aufmerksamkeit zu bekommen?

Hörst du dir eigentlich selbst noch zu ?

Ich würde echt mal dazu raten, ein gutes Buch zu lesen. Vielleicht kommst du dann von deiner Theorie der 1000 unidentifizierten Gene weg , die sämtliche Varianten von menschlichem Verhalten erklären und für alle problematischen Aspekte von Mensch und Gesellschaft ursächlich sind.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – B.A. Kultur-/Sozialanthropologie, Schwerpunkt Ethnographie

Deiner Weltanschauung zufolge existiert Kultur ja anscheinend per se nicht ( oder scheint keinerlei Auswirkungen auf menschliches Denken, Handeln und Wahrnehmen zu haben) wenn ausnahmslos alles auf die Natur zurück zu führen ist , sprich alle Aspekte des menschlichen Denken und Handelns biologisch/ "genetisch" bedingt sind.

Eine wirklich äußerst bequeme Haltung 😅

0

Wieso kann doch möglich sein, dass es biologische Hintergründe (Instinkte) hat, wieso manche damit prahlen.

0
@Patrikreiser

Also haben die Menschen in der Steinzeit auch mit ihrem Reichtum und dicken Autos geprahlt?

Du kannst Kulturelle Phänome oder von Kultur geprägte Aspekte und Dynamiken nicht naturwissenschaftlich erklären...

0
@Patrikreiser

Als Leitkategorie in der westlichen Welt bezeichnet der Begriff der Natur im Allgemeinen das , was nicht vom Menschen gemacht wurde , der Begriff Kultur das , was vom Menschen geschaffen ist.

Die Dinge, die zur Natur gehören bleiben , im Gegensatz zur Kultur.

Und da sich nicht alle Menschen seit ihrer Entstehung kontinuierlich, durchgehend bis heute so verhalten und mit Reichtum prahlen , ist dies ein kulturelles Phänomen.

Heute ist es ja nicht mal mehr gesellschaftlicher Konsens , ob der Mensch zur Natur gehört oder nicht...

0

Was möchtest Du wissen?