Kann man anhand der Bibel herausfinden, wer z.Zt. Noahs der Vorfahr der Wikinger war?

 - (Religion, Christentum, Gott)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach allgemeiner Übereinstimmung der Völkerkundler gehôren die Wikinger zu den Germanen, diese wiederum zur indoeuropäischen Völkergruppe. Die wiederum wird Japhet, einer der drei Sôhne Noahs zugerechnet.

Woher ich das weiß:Recherche
... wird Japhet, einer der drei Sôhne Noahs zugerechnet.

Von wem?

1
@ThomasJNewton

Allen die sich darüber Gedanken machen. Ausschlußverfahren: Noah hatte 3 Söhne:

1. Sem: Nachkommen, alle Völker, welche von den Anthropologen zu den Semiten gerechnet werden.

2. Ham: alle Völker der Hamiten. Die Indo-Europäer waren anthropologisch/genetisch/sprachlicher Herkunft garantiert keine Völker obiger Gruppen. Bleibt also übrig,

3. Japhet: alle übrigen Völker.

Es ist hier leider nur die patriarchalische Linie berücksichtigt. Der Genpool der Ehefrauen der drei Söhne muß auch noch berücksichtigt werden. Und außerdem gab es zu allen Zeiten und in nicht geringer Zahl, Mischehen der Nachkommen der drei Sôhne.

Es ist eigentlich völlig unwichtig, von wem die Wikinger abstammen.

1
@Extertaler01

Ich hatte gefragt, wer das so zurechnet.

Und du kommst mit "Völkerkundlern" und "allen, die sich darüber Gedanken machen".

Wenn du mir nicht antworten kannst oder willst, dann kannst du uns auch die Zeilen ersparen.

1

Noah selbst natürlich. Er war ja der Älteste Mensch, der die Sintflut überlebt hat.

Seine Söhne stammten ja auch schon von ihm ab.

Wer die Eltern seiner Frau und seiner Schwiegertöchter waren, wird in der Bibel nicht angegeben.

Die Abstammungslinie von Noah bis zurück zu Adam kannst Du in 1. Mose Kapitel 5 nachlesen.

Sorry, die Wikinger hatten ihre eigenen Götter, deshalb kann man aus der Bibel, die territorial im Nahen Osten verwurzelt ist und nur dort Gültigkeit hat nicht auf die Herkunft der Wikinger schließen.

Schau in den Edda-Liedern nach

Weil die Bibel aber universellen Anspruch erhebt muss sie auch diese Frage beantworten können, besser gesagt, Bibelgläubige sollten das können. Aber dennoch dankeschön!

1

Ich bin nicht sicher, ob du da nicht Realität und Fiktion vermischt.

Noah ist eine Roman-Figur, die es in Wirklichkeit nie gegeben hat. Er kann damit auch zu keiner Zeit gelebt haben. Die Wikinger hingegen waren ein Volk, das über Jahrhunderte weg das Leben in Skandinavien tatsächlich wesentlich beeinflusst haben.

Noah ist ebensowenig eine Romanfigur wie die Wikinger.

Es ist ausführlich belegt, dass er das erste hochseetaugliche Schiff der Weltgeschichte gebaut hat.

0
@krivor

Laut Wiki" Im Alter von 500 Jahren zeugte er seine drei Söhne SemHam und Jafet. Über deren genaues Geburtsjahr wird keine Auskunft gegeben." Muss ich noch mehr darauf rumreiten? Er ist eine Sagenfigur die angeblich 950 Jahre alt wurde . Na da hat er ja genug Zeit gehabt um das Boot zu bauen das jede Art auf der Welt tragen konnte.( laut berechnung mehrere 100 Kilometer lang und breit.)

1
@perry012

Eh Meter natuerlich aber damit nicht genug Platz fuer alle Arten die es gibt. Als die Bibel geschrieben wurde konnten sich die Menschen nicht vorstellen das es mehrer Millionen Arten gibt.

0
@perry012

Weißt du was?

Wenn du was über Gott und seine Taten wissen willst, solltest du in der Bibel gucken und nicht bei Wikipedia, wo jeder Hans und Franz seine Ideen verbreiten kann und andere Beiträge löschen darf.

0
@krivor

Wue wurde die Bibel geschrieben. Nagut nicht jeder Hanz und Franz konnte um 600 lesen und schreiben aber die es konnten haben doch eindeutig etwas zusammen verfasst aus allen Geschichten und Schriften die sie hatten. So wie Wikipedia. Der Text stammt übrigens aus der Bibel. Nur mal so wegen Eigentor.

0
@perry012
Der Text stammt übrigens aus der Bibel.

Nein.

1Mo 5,32 Und Noah war 500 Jahre alt; und Noah zeugte Sem, Ham und Jafet.

Da steht nichts davon, dass er sie alle drei in einem Jahr gezeugt hat. Da fing er an, sie zu zeugen.

Ich habe mich einmal gefragt, ob das Drillinge waren. Dann habe ich die Stammbäume durchsucht und nachgerechnet und die Reihenfolge herausbekommen.

0
@krivor

Ich will hier niemanden seine Glauben nehmen. Ich sehe das meine Beispiele weggekehrt werden um sich wieder fest an das Buch Genisis geklammert wird . Also belassen wir es dabei.

0

Das ist doch logisch!

Das war Noah selbst. Es war ja kein anderer da...

Was möchtest Du wissen?