Kann man andere Antibiotika nehmen als die vom Arzt aufgeschrieben sind?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe einen schweren Fehler gemacht, als ich die vom Arzt verschriebenen Antibiotika genommen hatte. Denn der Arzt hatte die Nebenwirkungen, die allseits bekannt waren, nicht berücksichtigt. Es war also genau das Falsche. Das war im Januar. Jetzt habe ich mit den Folgen zu kämpfen. Auf den Termin, den ich bei der Charite' bekommen habe, setze ich meine Hoffnungen. Sollten die Spezialisten dort keine Möglichkeit sehen, sieht es böse aus. Dabei hätte ich nur im Internet nach diesen bekannten Nebenwirkungen suchen brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte dich dabei lieber an die Anweisungen und das ausgestellte Rezept deines Arztes! Nicht jedes Antibiotika soll für jede Infektion genommen werden. Dabei spielt zuletzt nicht nur die Dosierung eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich kann man, vernünftig ist es nicht!

Grundsätzlich sind antibiotische Tabletten bis zum Ende zu nehmen, wenn Du schon auf Mückenstiche allergisch reagierst, solltest Du mit Deinem Arzt darüber reden, ob da nicht andere Möglichkeiten zur "Sensibilisierung" sinnvoll wären.

Medikamente dürfen !!! nie !!!! getauscht werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Arzt dir jetzt ein anderes Antibiotikum verschrieben hat, handelt es sich wohl um einen anderen Erreger als damals bei dem Mückenstich. Also nimmst du das neue Antibiotika und zwar komplett bis die Packung aufgebraucht ist (Antibiotika immer komplett nehmen).

Das alte Antibiotika bringst du zur Entsorgung in die Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nimm bitte die vom Arzt verschriebenen, denn es gibt verschiedene Antibiotika, die gegen unterschiedliche Erreger wirksam sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Und es ist auch wichtig, die verschriebenen immer aufzubrauchen, da sich sonst Resistenzen bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Antibotika soll man keinen Spaß machen. Diese sollen immer mit Anweisungen des Arztes genommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, wogegen die Antibiotika helfen sollen.
Es gibt nicht das eine Antibiotikum, sondern das sind i.d.R. hochspezialisierte Wirkstoffe

Also NEIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?