kann man an thc sterben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

An gemäßigtem THC Konsum ist direkt wohl noch niemand nachweislich gestorben.

Das ändert nichts an der Tatsache das Drogenkonsum Gefahren inne hat die grade in der Pubertät erhöhte Risiken bergen.

Mischkonsum, teilnahme am Verkehr und andere Gefahren sind nicht von der Hand zu weisen.

Hier versuche ich diesbezüglich Erfahrungen von Menschen zu sammeln.

http://www.gutefrage.net/frage/welche-leute-in-eurem-umfeld-sind-direkt-oder-indirekt-an-drogenkonsum-fast-oder-ganz-gestorben

lg

Pasknalli

Die letale Dosis ist bei Mäusen 482 mg/kg. Und Cannabis hat einen THC-Anteil von ca 20% (variiert je nach Art), du kannst dir also ausrechnen, dass es nur theoretisch möglich ist. Wobei man auch sagen muss dass diese Angaben nur für Mäuse sind, bei Menschen wird die letale Dosis wohl noch höher sein. Aber mal ehrlich wieso nimmt ihr Drogen von denen ihr keine Ahnung habt? Kiffen wenn überhaupt erst wenn man 18 wird, sonst bleibst du so dumm...

Nein auf keinem Fall, also theoretisch schon aber praktisch bringst du das nicht hin.

Bevor irgendetwas geschehen würde schläfst du ein oder musst dich übergeben und schläfst dann ein, so kannst du keine Überdosis THC zu dir nehmen egal wie viel du an der Bong reisst ;-)

Theoretisch geht das natürlich, aber in der Praxis könntest du normal niemals so viel aufnehmen, dass man stirbt.

Klar, ich denke, wenn du reines THC hast, davon ein paar Gramm isst und dann noch ordentlich Butter hinterher schmeißt, kanns hinkommen. Wenn ich aber davon ausgehe, dass du niemals an reines THC kommen wirst sondern von Gras und Haschisch sprichst, lautet die Antwort: Nein.

nein, an purem thc ist noch nie jmd gestorben. es gab schon fälle anscheinend wo menschen so high waren das sie gekotzt haben und dann daran ertsickt sind. aber ansonsten würde ich mir da keine sorgen machen. es einfach nicht zu oft machen. und bevor es einem ernsthaft blöd geht hat man auch kein bock mehr, da legt man dann die bong sowiso aus der Hand:D

nein, auf normalem weg geht das nicht man müsste extrem viel auf einmel rauchen (20g ?) oder es sich spritzen

auf normalem weg geht das nicht

man kann an allem sterben es macht nur die dosis

Mach doch ne 50 Jahre-Studie im Selbstversuch!

du isst thc? Cookies oder was? An thc stirbt man nicht aber es macht nachweislich dumm verursacht schäden im gehirn

Es macht nicht nachweislich dumm, es gibt tausende Studien und alle sagen was anderes.

2

Schwachsinn, wenn du von Alkohol sprichst, hast du recht mit dem dumm werden und den Schäden im Gehirn, aber THC kann höchstens eine Psychose auslösen, die Nervenzellen bleiben dabei völlig unbeschadet.

3
@psychedelicgod

es kann definitiv paranoia auslösen sowie Panikattaken und Angstzustände auch nach vielen Jahren mit Dumm habe ich mich leider falsch ausgedrückt

0

Was möchtest Du wissen?