Kann man an Nasenbluten sterben/verbluten?

3 Antworten

Im vorderen Teil der Nase verlaufen allerdings fünf Arterien, die sie mit Blut versorgen. Diesen stark durchbluteten Abschnitt nennt man Locus Kiesselbachi. Wenn man eine der Arterien aus Versehen erwischt, kann sie nicht nur sehr stark, sondern auch unkontrolliert bluten. Im schlimmsten Fall kann man daran sogar verbluten. 

Quelle: Galileo 

Ich bin mir nicht sicher aber ich habe starkes Nasenbluten 30-45min und kann manchmal meine Finger nicht mehr fühlen. Ich werde bald zum Arzt gehen der sich das anschaut und wenns notwendig ist 'lasert'. 

Ja, kann man, aber nur wenn Du eine Gerinnungsstörung hast. Wenn's nach ner halben Stunde nicht aufhört, mal zum Arzt dackeln...

Was möchtest Du wissen?