Kann man an Liebeskummer sterben? Ich ertrage es nicht mehr!

4 Antworten

Ich kann dich zu gut verstehen.ich hab das problem auch seit 4 jahren...du brauchst jemanden wo du dich richtig ausheulen kannst.du musst dich irgendwie mit anderen Dingen ablenken... Sterben tus du daran jetzt nicht.ich weiß das es sich so anfühlt aber du schaffst das!! Du brauchst leute die dir helfen und an dich glauben und dir Mut dazu zu geben.Du solltest auch auf deine Gesundheit achten.wenn du so viel heulst ist das nicht so gut für dich...

die ersten wochen nach einer trennung kann das schon mal so sein, aber nach 7 monaten sollte man sich schon ein bisschen gefangen haben. ich weiß nicht, ob das bei dir möglich ist, aber mir hat es geholfen mal 2 monate wegzufahren (praktika in anderen städten). durch den räumlichen abstand hab ich auch etwas abstand gewonnen.

weist  du

ich hab das gleiche 2 mal durchgemacht.

&sage dir ehrlich süsse niemand kann dir helfen da muss man alleine durch aber kann dir hoffnung geben indem ich dir sage iwann wirst du über den idioten lachen der dir so wehtat und keinen schmerz mehr empfinden

es dauert unterschiedlich lang bis man sowas verarbeitet hat bei mir waren es beim 1. ca 1 jahr und beim 2. fast 2 jahre

und kommt auch drauf an wie man es verarbeitet ich würd dir empfehlen kümmer dich um dich 

geh shoppen , mach dich hübsch

vlt lernst du ya jmd kennen:)

bei mir wars so das ich viell süsses in mich stopfte und schlief

nur um den schmerz zu vergessen danach kam die phase wo ich anfing mich aufzustylen und bemerkte das es viele typen gibt die interesse haben

weist du bestätigung hilft auch iwie

aber das wichtigste ist das du wissen musst das geht iwann vorbei

egal wie schlimm es klingt :/

kannst mir jederzeit schreiben❤︝

Verzweifelt und verloren?

Hallo leute, mein freund hat mich vor 2 Monaten verlassen, aus bestimmten gründen die er in seinem kopf hatte, ich bin ihm diese 2 monate hintergergerannt, habe ständig geschrieben ob wirs nochmal versuchen sollen & vor ihm geweint & habe ihm gesagt dass ich ihn brauche & wie verzweifelt ich bin alles drum und dran obwohl er immer gesagt hat ich soll nicht mehr schreiben das alles ish für ihn vorbei & alles, es hat ihn so genervt dass er mich überall blockiert hat, nun ja... es sind jetzt wieder paar wochen vergangen & ich will ihn immernoch zurück, aber das was mich stört ist was für ein bild er von mir hat jetzt, ich will nicht dass er denkt ich bin die verzweifelte & heulende die nicht ohne ihn leben kann & ihm immer wieder hinterherennen würde.
Ich habe mir überlegt, ich wollte ihm schreiben dass ich seine trennung akzeptiere & akzeptiere, es ist sein recht zu entscheiden was er tut & was nicht, das muss ich nunmal akzeptieren ob es mir passt oder nicht, & ich bin so stink sauer auf mich dass ich das nicht gleich nach der trennung gesagt habe & ihn in ruhe gelassen dann würde das ganze jetzt anders aussehn.
Es kränkt mich wenn ich daran denkt wie er jetzt mit seinen kumpels über mich redet obwohl er mit mir immer über seine ex so geredet hat, ich war nie die, über die er schlecht geredet hat & jetzt ist alles anders..
Aber dieses bild was er jetzt von mir hat, das zieht mich so runter, & da war ein mädchen mit der er befreundet ist, ich war eifersüchtig auf sie & jetzt denken beide was war das für eine.
Wobei ich denke jetzt so anders, dieses mädchen hat nie schuld gehabt.
Er war der, der das alles angestiftet hat um auf irgendwenn eifersüchtig zu sein & wollte immer besser da stehn.
Aber egal
Nun jetzt weiss ich nicht wie ich ein ende finden soll, für mich selber, was ich denken, was ich fühlen & wie ich weiter mache, ohne dass es mich weiter runter zieht & die denken dass ich ein opfer bin..
Ich hätte ihm gern geschrieben obwohl er wieder denken würde ach was will die jetzt wieder ist sicher wieder so ne masche, aber es ist mir wichtig n gutes ende zu finden.. was ich ja nicht kann weil er mich überall blockiert hat.
Was soll ich nun machen?:/
Es hat sich alles zusammen getan, liebeskummer, depression, eifersucht.
Vorallem ich komme mit mir selber nicht mehr klar, ich fühle mich nicht mehr wertvoll & liebenswert.
Was soll ich tun?

...zur Frage

Sterben vor Liebeskummer?!

Ich bin schon seit fast genau 2 Jahren in so nen Lehrer verknallt und zwar richtig und quäle mich schon die ganze Zeit wegen Liebeskummer !! Das schlimmste daran ist ich sehe ihn ja jeden Tag. Ich habe mich schon öfters wegen ihm geritzt und denke oft an Suizid ! Ich liebe ihn so unglaublich stark. Ich versuche ihn oft zu vergessen weil ich weiß das er mich einfach zerstört aber es klappt nicht. Was soll ich machen ? Soll ich das meiner Schulpsychologin erzählen ? Wird sie es ihm sagen ? Ich weiß ihr werdet jetzt denken ich sei krank oder so aber versetzt euch einfach mal in meine Lage.

...zur Frage

Wie kann man einer Kollegin am besten bei Liebeskummer helfen?

Hallo meine Lieben,
Meine beste Kollegin hat Liebeskummer! Was daran liegt das sie ihr jetziger Ex sie verlassen hat. Sie ist derzeit im Urlaub leider weit weg wo ich sie nicht gross trösten kann. Ich versuche sie aber so gut es geht übers Telefonieren zu verstehen. Wie kann ich ihr nun helfen?
-sie ist nichts mehr
-sie ist schon viel mal zusammengeklappt
Was kann ich tun ?

...zur Frage

Was tun bei unerträglichem Liebeskummer?

Hallo,

ich habe vor ca 2 Monaten jemanden kennengelernt. Nun hatten wir am Freitag einen Streit.

Wir haben uns zwar entschuldigt und es auch angenommen, schreiben seit dem aber kaum noch. Ich habe diese Person gestern angeschrieben, es kam jedoch nur sehr trocken etwas zurück.

Es tut so unbeschreiblich weh, ich halte diesen Schmerz nicht aus.

Das schlimme: mit meinen Geschwistern und einem guten Freund habe ich bereits darüber gesprochen, jedoch geht es mir nicht wirklich besser.

Ich gehe zur Uni, mache noch andere Sachen und versuche, meine gewohnte Routine zu leben. Jedoch muss ich die GANZE ZEIT daran denken wie viel wir zuvor geschrieben hatten.

Leider bin ich auch sehr sehr sensibel und empfindlich.

Nun habe ich der Person schon gesagt, wie ch mich fühle, aber es kam nur zurück, dass momentan keine Zeit für ein Treffen da wäre.

Es tut mir so unglaublich weh, dass ich gerade überlege mich mit Alkohol zu betäuben.... Das schlimme ist, diese Person ist die ganze Zeit online du ich mahle mir aus, dass es eine Neue bei ihm geben könnte usw...

Im Internet habe ich schon nach Tipps gegen Liebeskummer recherchiert, jedoch nichts wirklich für mich hilfreiches gefunden...

Nun meine Frage, habt ihr vielleicht ähnlich Erfahrungen Und/oder Tipps, die ihr mit mitteilen möchtet?

Ich dachte da an so etwas wie Insidertipps oder ähnliches.

Wie geht ihr am besten mit so etwas um? oder macht es erträglich.?

Ich möchte auch mal an was anderes denken können, und dieses bedrückende gefühl im Brustbereich loswerden...

Vielen Dank

Hannahfee

...zur Frage

Was tun wenn man eine strenge Mutter hat?

Hallo Leute,ich habe ein sehr grosses Problem. Es ist meine Mutter. Ich bin 15 und weiblich. Schon seitdem ich 12 bin,bin ich depressiv. Wegen ihr. Sie ist ein sehr lauter und strenger Mensch, lässt mich nicht überall rausgehen. Es ist nicht wirklich ein großes Problem für mich da ich ein Häuslicher Mensch bin. Deshalb bin ich fast jeden Tag am PC, und habe tolle Leute kennengelernt. Sie natürlich stalkt immer meine Nachrichten um höchstwahrscheinlich Grunde um mir etwas zu verbieten zu finden. Deshalb habe ich schon seit JUNI mein Handy nicht mehr. Sie übertreibt immer und redet nutzlose sche#ße. Sie schreit jeden Tag auf mich,nennt mich verschiedene dinge. Und das ist schon 4 Jahre so. Meine geschwister wollen dass ich Ärger kriege, naja sie benehmen sich so.Mein Bruder ist 11.Er bereitet jedem viele Probleme, auch in der Schule weil er so schlimm ist. Meine 9 jährige Schwester wird von meiner Mutter total geliebt. Wegen ihr gibt es auch Missverständnisse bei denen ich immer Ärger kriege,da mir niemand glaubt. Da ich kein Familienmitglied mag und alle hassen fühle ich mich immer einsam und allein wenn ich nicht mit meinen online Freunden rede. Ich habe auch echte Freunde doch die sind beide depressiv und ich versuche das beste um sie glücklich zu machen. Sie wissen nicht wie ich mich fühle da ich es hasse darüber zu reden. Vor paar Monaten sah sie dass ich bilder von ritzwunden anschaute. Was sie tat? Gab mir verbot nachdem sie mich anschrie. Ansonsten ,versuche ich so gut wie möglich ihr beim Haushalt zu helfen,doch es ist schwer weil ich immer müde bin und leicht ausser Atem komme. Als wir in den Urlaub fuhren wollte ich nicht mitgehen.Beide, Mutter und Stiefvater sagten ich habe kein Recht Nein zu ihnen zu sagen. Meine Mutter lachte mich auch einmal aus als ich weinte. Es ist so als wäre ich ihr egal. Schon seit Jahren habe ich auch niedrigen Blutdruck,immer wenn ich ihr sage dass ich zum Arzt gehen will weil ich Kopfschmerzen habe,mir schwarz vor Augen und schwindelig etc wird,sagt sie es sei nicht so schlimm. In der Schule habe ich auch Konzentrationsprobleme und zuhause kann ich schwer lernen weil es zu laut ist oder einfach keine Motivation habe. Als ich es ihr sagte hat sie es ignoriert. Das sind die schlimmsten Sommerferien für mich, schon wieder habe ich Verbot und fühle mich alleine.Warum Verbot?Weil ich ein ausgedrucktes Bild von einem Jungen den ich liebe und online kenne,hatte.Auch wenn ich etwas im Haushalt falsch mache kriege ich Ärger.. Ich denke 4 Jahre lang,ohne Pause an Selbstmord..Ich war bei meiner Schulpsychologin doch sie wollte mit meiner Mutter reden. Ich wollte das nicht weil ich weiß dass sie alles verneinen würde und mich zuhause umbringen bzw anschreien würde. Ich bin eig schon ein kluges Kind und ich will WEG von dieser grausamen Familie.Ich will frei sein.Ich will nicht sterben aber wenn ich immernoch so leben muss dann kann und will ich nicht mehr leben.

...zur Frage

Ritzen im Bein (sterben)?

hi ich hab eine frage...da ich mich ja ritze..(versuche aufzuhören) ähmm ja ich ritz mich ins bein..und wollte wissen kann man daran sterben...?danke für antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?