kann man an kannabiskunsum sterben (essen/ rauchen)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Bild habe ich von:

http://selbsthilfenetzwerk-cannabis-medizin.de/category/deutschland/page/2

Also anscheinend hat es noch niemand geschafft. Auch auf Darwin Awards finde ich keinen...

Es gibt natürlich eine letale Dosis, die ist aber durch Rauchen oder Essen höchstens für "Chuck Norris" erreichbar. (Der würde daran aber wiederum nicht sterben können , insofern ist es eigentlich "direkt" unmöglich)

Todesopfer von 4 drugs - (rauchen, Drogen, Tod)

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Cannabis nicht zum Tode führen kann. Außer du isst ca. 5 Kilo davon, aber bei so einer Menge kann man auch an Zucker sterben ;) Die Menge macht das Gift, aber auch die Medizin ;)

Klar kann man daran sterben. Wie an Alkohol, Kaffee, Energy, etc etc etc. Die Mege macht das Gift. Aber bei Cannabis wär es wohl eher der langzeitkonsum und das täglich und mit viel tabak gemischt.

heisst das es ist weniger schädlich wenn man es isst?

0
@Roman1995

ja schon aber dort bemerkst du auch erst nach einer halben stunde wie stark e swirkt..somit hat mein höheres risiko eine überdosis zu haben

oder nicht??

0
@annasophia007

Nein, an einer Überdosis Gras kann man nicht sterben. Es ist noch nie jemand an THC gestorben.

0
@tubex159

...wenn die Veranlagung dazu besteht, die Zeit für Psychosen passt und es irgendwie an Cannabidiol mangelt. ;)

0
@o0Alea0o

tubex159 das ist falsch, man kann nur eine Psychose bekommen, wenn schon ein Trauma oder sehr labile Persönlichkeit vorhanden war. Jeder psychisch gesunde Mensch kann von Cannabis keine Psychose bekommen.

0
@deathcore12345

ok danke leute ich denke damit sollte man trotzdem vorsichtig sein!! man wil ja nicht riskieren eine zu bekommen... wer kann schon genau sagen ob er die veranlagung hat.?!

0
@annasophia007

nunja, vielleicht ist das Risiko so hoch wie bei Kaffee trinken.

2-3 Tassen Kaffee - gucken ob man dadurch eine Psychose bekommt und am Ende hat man dennoch keine 100%ige Sicherheit.

Die gibt es auch nicht...

0

Nein man schläft bei einer "Überdosis" ein und stirbt nicht.

Man muss nach wissenschaftlichen vorschungen ca 680.39 kg innerhalb von 15 min Rauchen um von marijuana zu sterben

wer das schafft kommt wohl ins guinessbuch der recorde. wemigstens wird man dann verewigt:)

0

nein kann man nicht ;D von cannabis kann man auch nicht süchtig werden also körperlich abhängig;)

ok das wusste ich nicht:)

0

nein ,& du kannst fleisch nicht rauchen

ich weiss das ich fleisch nicht rauchen..wieso kommst jetzt darauf??

0
@annasophia007

wegen deinem titel. was meist du mit rauchen die dämpfe? das wäre dann inhalieren..... normales rauchen (von zigaretten)dann hat nichts mit kannibalismus zu tun.

0

in papaneuginea borneo waren die letzten stätten von kannibalismus..... gibt auch heute noch teile von länderen wo man vorsichtig als tourist sein sollte. auch wenns nicht an der tagesortnung ist.

0
@Ank13

mm okee interessant..

ich habe gefragt ob man wegen KANNABISkonsum sterben kann und ich bin sicher DAS kann man rauchen!xD

0
@Ank13

also dann antwort du stirbst wohl eher an nem verkehrsunfall als durchs rauchen ....von kannabis.... rauchen ist trotzdem nicht gut. aber ob zigaretten oder kannabis macht nicht wahnsinnig viel unterschied obwohl einige behaupten gras sei gesünder weil weniger teer

0
@annasophia007

ps in keksen sollst gesünder sein oder als kissen inhalt. ssssssssss...

0

Was möchtest Du wissen?