kann man an einer Depression sterben wenn man keinen Selbstmord begeht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja aber dann ist die Depression nicht der primäre Auslöser für den Tod. Könnte vielleicht sekundär was damit zu tun haben (Begleitsymptome)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dadurch unter starkem Stress stehst oder unbewusst nicht mehr richtig stoffwechselst (zu wenig schlaf, nicht richtig essen, usw.) dann ja
leidest du unter Depressionen, wenn ja, warum?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansWurstAtHome
15.11.2016, 23:10

An Schlafmangel kann man nicht sterben! man schläft nur irgendwann einfach ein, egal was man macht! Auch z.B beim Autofahren

1

Nein. Außer du lässt dich so dermaßen gehen/verwahrlosen, dass du nichts mehr isst
und deshalb verhungerst. Oder dass du bei einer vorhandenen Krankheit
keine Medikamente mehr nimmst (Diabetes z.B.) und dann an dieser
Krankheit stirbst. Das ist jetzt aber alles an den Haaren herbeigezogen.

Wieso? Geht es dir schlecht?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, durch Depressionen kann man nicht sterben, wenn man keinen Suizid begeht.

PS: bin selbst betroffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, an einer Depression kann man nicht sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja man kann das eigene immunsystem durch depressionen schwächen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?