Kann man an einem Tag viel essen zunehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deinen ganzen Fragen nach hast du eindeutig eine Essstörung. Statt hier weiter Fragen zu stellen, solltest du dir unbedingt Hilfe suchen.

Schau mal hier, und nimm bitte die angebotenen Adressen und Telefonnummern in Anspruch: http://www.bzga-essstoerungen.de/betroffene/betroffene0/

Wenn du dich weiterhin von nur bis zu 800 kcal pro Tag ernährst (da reißt auch der eine Tag, wo du mal mehr gegessen hast, nichts raus), dann wirst du mit der Zeit, sehr langsam und irgendwann auch sehr qualvoll verhungern, denn du gibst deinem Körper nicht mal die Nährstoffe, die er braucht, um lediglich seine Grundfunktionen aufrecht zu erhalten. Die Folge: Mangelerscheinungen wie Haarausfall, trockene Haut, eingerissene Mundwinkel, spröde Nägel, später dann Organausfall... ein Organ nach dem anderen wird seinen Dienst aufgeben, und das ist dann die Zeit, wo es wirklich qualvoll wird. Spätestens wenn dein Herz nicht mehr mit macht, tritt der Tod ein.

Willst du das wirklich?

Ohne Infos über Gewicht und größe kann hier keine abschätzen ob es zuviel odef zu wenig war, deshalb....trag doch die Kalorien der einzelnen Essen zusammen, dafür gibts auch gute Apps (zb.Fat Secret).
Dann schaust du dir deinen durchschnittlichen Tagesbedarf an und vergleichst ihn...oder du wartest bis zum kommenden Morgen ;-)

Wenn du nicht 5 Jahre alt bist, sind 800 Kalorien am Tag sehr viel zu wenig. 

Dein Verzehr beim All-You-Can-Eat ist recht üppig, aber einmal stopfen, gleicht eine Unterernährung nicht aus.

Naja, logisch. Wie sonst nähme man zu? Indem man kontinuierlich immer etwas mehr zu sich nimmt, als man verbraucht.

Allerdings wirst du an einen Tag - vor allem bei sowas - nicht wirklich messbare Gewichtszunahme haben. Also : Wen kümmert's.

Mache dir über alles 100-150g Zucker.

einmal kann man sündigen

Was möchtest Du wissen?