Kann man an einem gebrochenem Herzen sterben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt medizinisch das Phänomen des sogenannten „Broken-Heart-Syndroms“. Die Symptome, plötzlich beginnende, heftige Brustschmerzen und Luftnot, sind die gleichen wie beim Infarkt. „Man geht davon aus, dass ein Überschuss an Stresshormonen für die Funktionsstörung verantwortlich ist. Die kleinen Herzkranzgefäße verkrampfen sich, der Herzmuskel wird schlecht durchblutet und funktioniert nicht mehr richtig. EKG und Labor zeigen die gleichen Veränderungen wie beim Infarkt – und das, obwohl die Gefäße frei durchgängig sind“, erklärt der Kardiologe Jürgen Schäfer. „Mit angst- und stressreduzierenden Medikamenten kriegt man das Syndrom meist in den Griff, in vier bis fünf Prozent der Fälle ist die Krankheit aber tödlich.“ Das Broken-Heart-Syndrom tritt üblicherweise nach außergewöhnlichen Stresssituationen, zum Beispiel dem Tod eines geliebten Menschen, hauptsächlich bei älteren Frauen auf. In diesem Fall kann man wirklich sagen: Es hat ihr das Herz gebrochen.

Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/partnerschaft/krise/tid-12370/trennungsschmerz-ein-gebrochenes-herz-kann-toedlich-sein_aid_344765.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwie schon.

Mir ist mal aufgefallen, dass es bei sehr  alten Leuten,  alten Ehepaaren , also Paare, die sich seid frühester Jugend kennen , auch vorkommt, wenn der eine verstirbt, dann verliert der andere i-wie die Kraft, weiterleben zu wollen und er "folgt" seinem Partner in absehbarer Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja so etwas gibt es und es gab auch schon einige Vorfälle. Meistens werden die Personen depressiv, weil sie psychisch damit nicht zurecht kommen und begehen Selbstmord. (Also jetzt natürlich nicht bei jedem Menschen der mal Liebeskummer hat). Man darf Liebeskummer nicht unterschätzen und sollte den Betroffenen auch helfen. Ich würde sagen, nur wenige trifft das SO schwer, aber möglich ist es. Wenn man innerlich so aufgewühlt ist, kann es auch sein, dass das Herz stehen bleibt. Also das sind jetzt zwei Möglichkeiten wie man an Liebeskummer sterben kann. 

LG jennah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, habe ich im Fernsehen gesehen, dass 1 von 100 Herzinfarkten auf Liebeskummer zurückzuführen ist. Das liegt daran, dass der Körper viel Adrenalin ausschüttet, welches die Venen und Aterien verängt. Wenn es blöd läuft, verschließt sich ein Herzkranzgefäß. Das nennt man dann akutes Koronarsydrom oder einfach Herzinfarkt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist möglich. Ich weiß nicht ob das hier in Deutschland oder sonst wo war. Da wurde ein Notarzt gerufen da das Herz einer Person nicht mehr Schlug. Tatsächlich war ein Beziehungsende vorausgegangen. Die Person hatte also eine Art Herzinfarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja...So richtig glaub ich nicht. Kann sein das du depressiv wirst oder nichts mehr isst oder so

Aber wenn du ein gesunder junger Mensch bist und jemand dir das Herz gebrochen hat, wirst du nicht daran sterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja,ich denke schon.....gestorben an gebrochenem herzen....und wenn das herz evtl.schon vorbelastet ist, bzw herzprobleme hat,dann glaub ich das schon,leider....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja mir ist mal ein Kaninchen eingegangen weil sein Partner gestorben war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 7blueberry7
08.11.2015, 17:21

mein beileid ._.

0

Wenn man danach selbstmord begeht ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?