Kann man an allen Medikamenten sterben?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hoffe du hast keine Pläne in diese Richtung...! Medikamente, egal welcher Art, haben natürlich eine Wirkung auf unseren Körper. Ihre Wirkstoffe haben erstmal die Aufgabe irgendwelchen körpereigenen Wirkungen entgegen zu wirken. Wenn Medikamente überdosiert genommen werden verstärkt sich deren Wirkung logischer Weise. In den meisten Fällen kann diese Medikamenten-Intoxikation natürlich auch tödlich verlaufen. Der Rettungsdienst und Notärtzte haben zu diesem Zweck eine Buch an Bord welches sich "Die Rote Liste" nennt. In ihm sind die Wirkstoffe der meisten zugelassenen Medikamente aufgeführt, die Indikatoren und die dazugehörigen Antidote (also die Gegengifte!). Um sie zu bekommen (sofern das passende Antidot nicht vorort ist!) gibt es in Deutschland Giftzentren die die Gegengifte lagern.

Ich hoffe das du nicht darüber jemas nachdenkst dich umzubringen! also eigentlich solltest du wissen das auf den Meisten Packungen draufsteht wieviel man die Tabletten nehmen draf und wann nicht und was für Auswirkungen sie hat.

Auch an Nahrungsergänzungsmitteln sind schon Leute gestorben. Zwar nicht sofort, aber bei längerer Einnahme, wofür die Mittel ja meistens nicht gedacht sind. Sie schädigen meist die Organe und das Herz bei längerem Gebrauch.

Was möchtest Du wissen?