Kann man am Router erkennen was runtergeladen wurde?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

im Router werden bestenfalls IP-Adressen gespeichert, und das auch nur fuer begrenzte Zeit. Davor musst Du Dir keine Sorgen machen. Aber in den Firmennetzwerken laeuft oft ein Proxy-Server, der speichert alle Verbindungsdaten und geladenen Webseiten. Darueberhinaus gibt es weitere Moeglichkeiten der Aufzeichnung, die kommen aber nicht so haeufig vor.

Im Arbeitsnetzwerk wird es sicherlich eine Möglichkeit geben, die die Seiten auch anzeigen könnte. Das ist aber dann eine auf den Router und die Rechner zugreifende Überwachungssoftware. Der Router selbst speichert sowas i.d.R. nicht.

Bei offenen Netzwerken wird da meistens nicht drauf Wert gelegt. Aber da ist es auch durchaus möglich, denn der Betreiber wäre bei Verstößen mit haftbar. Und da kann er auch dann entsprechend die Datenverbindung z.B. mit einem individuellen Kennwort nach Anmeldungen speichern.

Ja, nur die Menge der Daten. Aber WAS und WER speichert zum einen der Host, bei dem die Datei heruntergeladen wurde und zum Anderen der Internetanbieter, der über den Router kommuniziert.

ich schätze nicht, aber auf der Rechnung wenn du was kostenpflichtiges runterlädst.

Ja, in der Firewall. Da kannst du alle aufgerufenen Websites nachverfolgen.

Undefined999 23.01.2013, 13:26

nein, es kommt auf den router drauf an. aber die wenigsten home router speichern die besuchten seiten und der gleichen.

0

es gibt Router die alles mögliche in einer Log Datei speichern, wenn es nun über einen Server läuft ist die Wahrscheinlichkeit noch höher...

Was möchtest Du wissen?