Kann man als workaholic ohne Wunderidee aber genug Aufträgen in Deutschland als einfacher Arbeiter mittelfristig Millionär werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schwierig da die Zeit und dein Körper die Erhöhrung der Arbeitsleistung irgendwann begrenzen.

Reich kann man fast nur dadurch werden, das man das Einkommen von dem ständigen Einbringen der eigenen Arbeitskraft abkoppelt, ergo passive Einkommensströme aufbaut.

Smart work beats hard work. MIt harter Arbeit ALLEINE wird niemand reich, aber sie ist vor allem am Anfang, zwingender Bestandteil.

SnowHazard 22.08.2017, 09:04

was wäre z.B. smart work?

0
kevin1905 22.08.2017, 12:18
@SnowHazard

Ich schreibe einmal ein Buch und verdienen daran lebenslang an den Verkaufserlösen. Analog gilt das für Videos, Bilder, etc.

Ich habe ein Unternehmen mit Angestellten bzw. weiteren selbst. Vertriebspartnern. Ich verdiene Geld wenn diese arbeiten. Dass ich selber mitarbeite, ergo die gleiche Arbeit mache, ist nicht erforderlich dafür das Geld verdient wird. Ich beaufsichtige nur, coache und betreibe Controlling.

Ich vermiete etwas. Ich verdiene Geld, dadurch dass andere es nutzen dürfen.

Ich habe viel Kapital welches ich anlege. Ich verdiene Zinsen und Dividenden, ohne dass dich dafür noch viel tun muss.

Ich mache Werbung für andere Unternehmen und Dienstleistungen. Wer über mich diese in Anspruch nimmt, spült mir Geld in die Kasse.

0

Als Workoholic wird man burn-out-krank.

Wenn man sehr fleißig, geschäftstüchtig und kommunikationsstark ist und obendrein noch viel Glück hat, kann man eventuell zu Reichtum kommen.

SnowHazard 21.08.2017, 21:07

was bringt es mir wie ein depp geschuftet zu haben und dann mit schlaganfall, burn-out, etc. "belohnt" zu werden, man wollte doch nur das beste für sich...

0
landregen 21.08.2017, 21:09
@SnowHazard

Ja, stimmt. Aber das Beste Wollen und das Beste Tun ist nicht immer das Gleiche. Und es sind auch nicht alle Faktoren im Leben berechenbar.

1

Nein, aber man kann, wenn man genug Aufträge hat, Leute für sich arbeiten lassen, die deine Millionen verdienen. 

Sehr, sehr unwahrscheinlich!

Was möchtest Du wissen?