Kann man als Tourist, in Amsterdam in einen Coffee Shop gehen und bekommt dort auch etwas?

5 Antworten

Ja, du kannst als Tourist in Amsterdam in Coffeeshops gehen und dort Gras und Hasch kaufen. Du machst dich damit auch nicht strafbar, obwohl du deutscher Staatsbürger bist. Du solltest es nur am besten im Coffeeshop konsumieren und AUF KEINEN FALL auf die Idee kommen, das Zeug über die Grenze zurück nach Deutschland zu nehmen!!!!

Da softe Drogen erlaubt sind, wirst du für den Konsum nicht festgenommen. Offiziell ist es aber nicht gestattet, auf der Straße zu kiffen (und Alkohol zu trinken). Also halte dich vielleicht daran. Kein Cop wird dich anhalten, weil du high durch die Gegen hüpfst. Sieh dann nur zu, dass du ihm den Joint nicht vor die Nase hältst und keine allzu auffällig große Menge an Stoff mit dir rumträgst. Aber besonders die Coffeeshops nahe des Bahnhofs sind total auf Tourismus ausgelegt und da kannst du auf jeden Fall etwas kaufen und rauchen.

Aber ganz wichtig: kaufe nichts von Dealern auf der Straße!!! Da laufen öfter mal krumme Dinge und dir wird irgendein gefährlicher Dreck angedreht. Mach das wirklich nicht!

Soweit ich weiß ist das seit 2014 illegal als Tourist in einen coffee Shop zu gehen.

Für dich gelten die deutschen Gesetze . Du machst dich als strafbar , wenn du einen joint kaufst . liebes Hippiegrüßlein ;o))

Was möchtest Du wissen?