Kann man als Student alle Vorlesungen an seiner Uni besuchen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In aller Regel schon, bei Vorlesungen kommt es ja meistens auf eine Person mehr oder weniger nicht an. In sehr kleinen Fachbereichen in denen man auffällt würde ich vielleicht kurz den Dozierenden fragen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass der/ die was dagegen hat. In völlig überfüllten Vorlesungen ist es freundlicher den Studenten, die das wirklich brauchen, der Vortritt zu lassen.

Ich war oft in fachfremden Vorlesungen und wurde nie auch nur angesprochen.

Was anderes sind natürlich Seminare. Die sind oft Teilnehmer beschränkt und man muss sich anmelden. Gegebenenfalls kann man mit dem Dozenten sprechen, falls ein Kurs unterbelgt sein sollte und man sein Interesse gut begründen kann. Aber man kann nicht davon ausgehen, dass das klappt.

Wenn die Vorlesung nicht überfüllt ist, geht das.

Wenn es nicht auffällt und genügend Platz ist.

Was möchtest Du wissen?