Kann man als Single überhaupt noch mit unter 100€ Nebenkosten im Monat auskommen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Arbeite bei einer Hausverwaltung und kann dir dazu folgendes sagen.

Prinzipiell ist es nicht zu teuer. Heute muss man mit ca. 2,50 pro qm rechnen, sind bei 38 qm ca. 95,00 Euro. Unter € 100,00 mtl. ist kaum noch was zu bekommen. Ein guter Durchschnitt für die Heizkosten wäre ca. 500,00/Jahr und ca. 30 Kubik Wasser für 1 Person. Teurer wird das ganze immer wenn ihr einen Hausmeister oder Hausmeisterdienst habt, oder wenn ein Fahrstuhl im Haus ist.

Vorschlag: Geh' zu deiner Hausverwaltung und lass es dir erklären, die helfen eigentlich immer gern, wenn du NICHT gleich mit dem Mieterbund angelaufen kommst - jedenfalls ist es bei uns so

Hey, danke für deine Antwort. Ja, wir haben einen Hausmeister, der macht die Reinigung und den Winterdienst und Müll rausstellen. wasser weiß ich jz nicht genau, aber ich schätze, das ich da auch bischen mehr brauche...

0

Das richtet sich nach der Größe der Wohnung und deinem Verbrauchsverhalten. Allgemein kannst du für Betriebskosten (incl. Heizung) mit ca. 2,50€ / m²/Monat rechnen. Also: Die Wohnung ist 50m² groß x 2,5 = 125 Euro/ Monat.

Beispiel: Haus Baujahr 60, 2 Zimmer-Wohnungen 50 m², alle gleich. Kein Hausmeister, kein Lift, Vollwärmeschutz, sparsame Mieter (jeweils 1 Person in der Wohnung): bei 80 € pro Monat gibt`'s am Ende meist noch eine Rückzahlung.

Vermieter meldet sich seit 5 Jahren nicht

Der Fall ist schon sehr mysteriös. Ich wohne seit 2009 in einer Wohnung. Seit Schlüsselübergabe habe ich keinerlei Reaktionen mehr vom Vermieter erhalten. Keine Jahresabrechnung - garnichts. Nun wollte ich Ende 2010 ausziehen. Keine Reaktion auf meine Kündigung. Einige Monate später bin ich bei ihm vorbeigefahren. Er wohnt dort nicht mehr, hat mir aber auch keine neue Adresse mitgeteilt. Daraufhin habe ich die Mietzahlung eingestellt und auf ein Sparkonto überwiesen um zu schauen, ob er dann reagiert. Das geht bis heute so. Ich habe seit 4 Jahren keine Miete gezahlt und er reagiert NICHT. Nach Rücksprache mit meiner Hausverwaltung zahlt er komischerweise trotzdem regelmäßig die Nebenkosten meiner Wohnung. Aber ist nirgendwo aufzufinden. Auf ein anwaltliches Schreiben vor einigen Jahren hat er auch nicht reagiert. Greift da nicht schon die Verwirkung? Oder gar Gewohnheitsrecht?

...zur Frage

Vermieter im Recht balkon beschädigt seit einem jahr?

Ich wohne jetzt seit etwa einem Jahr hier mit meiner kleinen Tochter. Vor Einzug hieß es Balkon wird repariert und es wird sowieso renoviert 2016.

Ich habe am Balkon ein Glasdach, was an einer Stelle einen grossen Riss hat, kaputt ist,große Stelle.... und da kommt immer so viel Wasser durch das der halbe Balkon unter Wasser steht. Habe ihn mehrmals drauf aufmerksam gemacht im letzten Jahr das es auch sehr gefährlich ist wenn meine Tochter darunter läuft wenn das runter fällt, besonders wenn noch Gewicht drauf kommt durch Schnee das sehr gefährlich ist und er was machen muss. Sept.August hab ich wegen dem Wasser und auch wegen der Gefahr( jeder der das sah war entsetzt) die schon vorhandenen Markise unter dem Glasdach ausgefahren und nicht mehr reingeholt da so das Wasser zum Grossteil darüber ganz nach vorne läuft und nicht so viel nass ist. Und auch da so weniger Gefahr besteht wenn meine Kleine darunter ist.

Als er das dann sah meinte er ich soll bitte die wieder rein machen die geht ja kaputt sie würde schief hängen und das das teuer wird dann. Ich habe ihm ganz klar gesgat das ich das nicht tun werde,wäre mir zu gefährlich. Und ich bezahle ja auch für den Balkon,der groß ist mit, Ohne die Markise wäre er nicht nutzbar. Er sagte dann er überlegt sich was. Ist NICHT geschehen, erst als ich ihn nun anschrieb wegen einem anderen unerledigten Problem (gibt ein paar wo er nichts tut) sagte er nochmal ich soll sie auf machen. Wisch meinen Fragen aber eher aus nach Abhilfe. Es hieß dann (wie er vor einzug shcon sagte,) das das dach sowieso weg kommt weil ja oben an wohnung ein balkon dran kommt und das so lange offen bleibt.... nunja...muss ich doch nicht dennoch hinnehmen das ich bis dahin das loch akzeptiere!? Ausserdem meinte er ja im monat vom einzug schon das er das jetzt nicht extra machen lassen will weil ja eh renoviert wird(was ja nun ewig her is)

und wenn er dann tatsächlich irgendwann mal was macht muss ich das hinnehmen lange ohne dach leben zu müssen und auch das er da wahrscheinlich ja dann mir das ganze licht wegnimmt mit dem balkon oben drüber?! hab gelesen das es wenn der balkon 3 monate nicht nutzbar ist keine möglichkeit auf mietminderung gibt?! ich bezweifel das er das sschnell von statten gehen lässt.

übrigens ist KEIN abfluss am balkon, da ist drumherum direkt am boden aus fliessen so eine wand wie bei einem wintergarten mit glas und kein ablauf! das wasser sammelt sich immer und sickert dann langsam am rand irgendwie durch,wodurch auch moos wächst usw,,,,

...zur Frage

Nasse Wand in der Wohnung, Vermieter tut nichts?

Hallo zusammen,
meine Freundin zieht zum 1.8. in ihre erste eigene Wohnung. Jetzt stellte sich heraus, dass die Kaltwasser-Uhr tropft und ausgetauscht werden muss, da ein Stück Wand im Wohnzimmer feucht ist. Leider hat sich dort schon minimal Schimmel unter der Tapete gebildet. Am Montag stellte ein Handwerker das kalte Wasser ab, somit geht jetzt weder die Toilettenspülung, noch das kalte Wasser im Badezimmer. Nach mehrmaligen Anrufen im Vermieterbüro erreichte ich gestern jemanden. Nach dem ich das Problem geschildert hatte, wurde mir erklärt, sie würde bei der Firma, die die Waseruhren warten und austauschen, anrufen und sich melden. Heute rief ich noch einmal an, da dieses Problem uns daran hindert in der Wohnung weiter tätig zu werden (wir dürfen nichts vor die Wand im WZ stellen etc.). Sie meinte sie schickt jetzt jemanden der das Wasser wieder anstellt, da das Austauschen der Uhr aufwendig ist und uns die tropfende Uhr ja nicht daran hindert die Wohnung zu beziehen. Dies ist Schwachsinn, da wir in der Wohnung nichts mehr machen können. Stellt ein Handwerker das kalte Wasser wieder an, tropft die Uhr wieder und macht die Wand noch feuchter. Meine Freundin hat Asthma und dies verschlimmert sich sobald die ganze Wand feucht wird.
Dazu kommt, dass am 3.8. das erste Mal Miete abgebucht wird, für eine unfertige Wohnung, in der sie nicht mal leben kann solange die Uhr tropft.
Habt ihr eine Idee was sie bzw. wir tun können? Kann man irgendwo Hilfe bekommen, ohne z.B beim Mieterbund gleich eintreten zu müssen?
Danke schon mal!

...zur Frage

Darf der Vermieter die Nebenkosten bei 2 Personen einfach verdoppeln?

Meine Freundin wohnt seit ca. 2 Jahren in einer 42qm Wohnung und zalht 85€ Nebenkosten - davon 35 für Wasser - diese 35€ will der Vermieter jetzt verdoppeln, weil ich mit eingezogen bin... Wir haben keinen eigenen Wasserzähler, nur einen vom ganzen Haus (3 Mietwohnungen + Vermieter). Im Mietvertrag steht, keine Nebenkostenerhöhung ohne Nebenkostenabrechnung - er sagt aber, er kann keine machen, weil kein Zähler vorhanden ist... Was ist jetzt richtig - wie sollen wir uns verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?