Kann man als selbständiger Fotograf, Einnahmen aus anderem Arbeitsfeld in Rechnung stellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du in der Gastronomie als Aushilfe arbeitest, ist die Anmeldung bei der Minnijo-Zentrale obligatorisch. Mitarbeiter in der Gastronomie müssen sogar ihren Sozialversicherungsausweis bei sich tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuerrechtlich wird nicht darauf geschaut. Allerdings ist die Frage, ob die Tätigkeit mit deinen Angaben bei der Gewerbeanmeldung zusammenpassen.

Warum läßt Du die Tätigkeit abseits des angemeldeten Gewerbes nicht als 400-EUR-Job laufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaaMii123
02.07.2014, 17:59

Was bedeutet "ob die Tätigkeit mit den Angaben bei der Gewerbeanmeldung zusammenpassen"?

Wenn es eine einmalige Aushilfe ist, wie kann ich es als 400 Euro Job anmelden, und wo? Ist das nicht sehr viel Arbeit?

0

Warum stellst Du die Rechnung nicht einfach so dass nicht unbedingt ein Bezug zur Kellner-Leistung besteht.

z.B. Erbringung von Service Leistungen am (Datum) (Anzahl Stunden)

und fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe das Gefühl ,da will schon wieder irgendjemand bescheißen,ich hoffe die zuständige Behörde bekommt Dich dran. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?