Kann man als Prognostiker an ein katholisches Gymnasium?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man darf auch auf eine katholische Schule, wenn man selber nicht religiös ist bzw. einen anderen Glauben hat. Oft bevorzugen die Schulen aber katholische Schüler - wenn die Schule also sehr beliebt und voll ist, sind deine Chancen nicht so groß. 

Und meinst du nicht vielleicht "Agnostiker"? Ein "Prognostiker" ist jemand, der aufgrund von Daten Prognosen erstellt, mit einer religiösen/philosophischen Richtung hat das nichts zu tun... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ameriise
08.07.2016, 00:10

Genau, Agnostiker. :D Dankeschön für deine Antwort! Du gibst mir Hoffnung!

0

Hallo Ameriise, ein Prognostiker ist jemand, der (wissenschaftlich fundierte) Prognosen erstellt, zukünftige Entwicklungen (aufgrund von Daten) vorausdeutet.

Als solcher darfst du natürlich auf ein katholisches Gymnasium. Allerdings ist hier Voraussetzung, dass du getauft bist (Nachweis).
Was du persönlich glaubst, musst du nicht nachweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst Du vielleicht Agnostiker????

So wie Du Dich beschreibst, dürftest Du ein sog. "atheistischer Agnostiker" sein. Ob Dich Deine Wunsch-Schule aufnimmt, weiss nur der Entscheider an dieser Schule. Frage dort nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ameriise
08.07.2016, 00:12

Stimmt, ich meinte Agnostiker. Ich wusste, dass mit diesem Wort etwas nicht stimmt... Danke sehr für deine Antwort!

2

Was möchtest Du wissen?