Kann man als Privatperson ein Altenpflegeheim bauen?Würde sich das finanziell lohnen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist das möglich und sicher auch lohnenswert. Allerdings braucht man ne Menge Kapital.

gehen wir mal davon aus dass das nötige Kapital vorhanden ist,an wen muss man sich mit der Idee wenden?Kann man sich einen Plan erstellen lassen mit Ausgaben Einnahmen etc?

0
@blinki2011

Erstmal sollte man sehr genaue Kenntnisse in der Branche haben. Erfahrungen in Unternehmensführung sind ebenfalls erforderlich. Wenn man nicht über genug Kenntnisse verfügt, um die nötigen betriebswirtschaftlichen Kennziffern zu ermitteln, dann kann man sich lediglich als Investor an bestehenden Unternehmen beteiligen.

0

Grundsätzlich ist das möglich, aber als Privatperson mußt du ein gewisses Fachwissen nachweisen können. Dieses Fachwissen kannst Du Dir schrittweise aneignen. Du könntest zunächst mit einer Aufzuchtstation für junge Kaulquappen beginnen und Dich über ein Heim für heranwachsende Hamster zu einer Einrichtung für schwer erziehbare Chinchillas emporarbeiten. Als besondere Qualifikation wäre noch die Errichtung einer Therapieeinrichtung für traumatisierte, einbeinige Merinoschafe anzuraten.

Klar, kann "jeder" bauen. Details über Voraussetzungen, Konzepte, etc. erfährst du bei den Berufsverbänden. U.a. Bundesverband Privater Anbieter sozialer Dienste e.v. (bpa.de), VDAB; die führen auch Gründungsberatungen durch. Die großen Verbände haben auch Beratungsfirmen (Servicegesellschaften) die solche Projekte von Anfang bis Ende begleiten. Da solltest du alle erforderlichen Informationen erhalten.

Wende dich bitte an den bpa. Die Einrichtungen des VDAB sind nicht so gut für die Gesundheit der Bewohner.

0

Was möchtest Du wissen?