Kann man als normaler Bürger auch Lesungen an Hochschulen besuchen?

5 Antworten

Meistens schon. Wenn du nur einmal reinschauen möchtest reicht es meist vorher kurz den Dozenten/Pro anzusprechen. Gerade bei Vorlesungen ist man da meist sehr offen.

Wenn du regelmäßig teilnehmen möchtest, gibt es an fast jeder Hochschule die Möglichkeit, dass man sich als Gasthöhrer einschreibt. Bei Manchen zahlt man da einen kleinen Betrag, bei anderen Hochschulen ist es kostenlos.

Es gibt Vorlesungen mit mehreren Hundert Studenten...da würden 20-30-40 nicht-Studenten null auffallen. Es gibt aber auch eher kleine mit nur 10-30 Studenten und da fällt man natürlich sofort auf.

in Österreich sind Vorlesungen öffentlich, wenngleich Studenten natürlich Vorrang haben ggü Gasthörern. ein kurzes vorheriges Gespräch mit der Vortragenden, udn ich denke, es sollte kein Problem sein.

Ob in allen und allen Kursen, weiß ich nicht

Aber es gibt "Gasthörer"

In der Regel gibt es da keine Einlasskontrollen.

Was möchtest Du wissen?