Kann man als Mieter das Kabelfernsehen kündigen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja kannst du kündigen. Die Kabelgesellschaft könnte möglicherweise behaupten, das ginge nur geschlossen für das ganze Haus, aber das ist nicht wahr. Der Verteiler ist für gewöhnlich im Keller und da kann einfach das Kabel für eure Wohnung rausgeschraubt und verplombt werden.

Achso, lies schon mal prophylaktisch den Tipp, den ich hier mal eingstellt habe:

http://www.gutefrage.net/tipp/kabel-deutschland-medienberater-muss-man-nicht-in-die-wohnung-lassen

Es kann auch sein das übereinanderliegende Räume am selben Strang liegen. Hier können aber vom Kabelbetreiber die Dosen ausgebaut werden.

0

Ja, kann man.

Der Kabelbetreiber wird behaupten dass das nur für das ganze Haus geht. Das wäre dem auf jeden Fall lieber da der Kabelbetreiber sonst nicht sicherstellen kann dass sich jemand das Kabel wieder heimlich anzapft. Aber es geht und zwar in dem die Dosen in den entsprechenden Wohnungen ausgebaut werden. Zapft man dann an ohne das System anzupasen (und wer ausser geschulten technikern kann das?), dann ist das Bild bei den zahlenden Kunden schlechter und die werden dem Betreiber bescheid geben. Und die Kosten für die Entstörung und das herausfinden dass jemand Schwarz guckt möchte der Betreibervermeiden.

Wieso zahlst du doppelt, wenn du bei Unitymedia bist?

Euer Anschluss wird doch von Unitymedia sein, denn zwei Kabelanbieter können nicht gemeinsam einen Anschluss bedienen.

Hast du einen Internetvertrag bei Unitymedia, musst du nur die entsprechenden Formulare ausfüllen bzw. ausfüllen lassen - dann zahlst du nur die Differenz (Vertragskosten - Kabelkosten an Vermieter) direkt.

Kann man den Mieter kündigen wenn man einen zweitwohnsitz in der Vermieteten wohnung hat?

Kann man den Mieter aus der Wohnung werfen wenn man einen Zweitwohnsitz in der Vermieteten Wohnung hat, und in die Vermietete Wohnung zurück will, um dort selber zu wohnen? Der Mietvertrag ist jedoch unbefristet, aber der Mieter hat das Mietverhältnis durch Verweigerung des Kontakts und anderen Dingen, wie zum Beispiel, das der Mieter nicht ausziehen will, obwohl wir den Mieter gekündigt haben zerstört.

...zur Frage

Ich Mieter will Mietbürgschaft kündigen. Vermieter will Kaution von heute statt vom Einzug.

Ich bin Mieter. Ich will die Mietkautionsbankbürgschaft kündigen. Der Vermieter will nur zustimmen, wenn ich ihm die Kaution von heute und nicht die von vor 25 Jahren zahle, als ich einzog. Was ich ich da machen? Danke für jeden Tipp

...zur Frage

Kann ich den gemeinsamen unitymedia-Kabelanschluß als Mieter im 6-Familienhaus kündigen?

Im Keller unseres 6-Familienwohnhauses gibt es einen Hauptanschluß für Kabelfernsehen. Von hieraus führt jeweils ein Anschluss ins Wohnzimmer jeder Mietwohnung.

Unser Vermieter zahlt einen Gesamtbetrag an unitymedia. Diese Kosten werden auf die Mieter anteilig umgelegt. Ich bezahle jährlich knapp 140,00 €.

Nun möchte ich bei der telekom einen Vertrag abschließen, der auch Fernsehempfang über die Telefonleitung einschließt.

Ist es rechtlich möglich, als einzene Mietpartei den Kabelempfang zu kündigen, zum Beispiel Steckdose im Wohnzimmer verschließen/entfernen/verplomben ?

...zur Frage

Bezahle ich Fernsehen doppelt, wenn ich sowohl 3play-Paket von Unitymedia als auch Kabelanschluß über die Nebenkosten habe?

Ich habe das 3play-Paket von Unitymedia, bin aber Mieter und bezahle über die Nebenkosten den Kabelanschluß von Unitymedia. Bezahle ich jetzt Fernsehen doppelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?