Kann man als Mann eigentlich auch schwanger werden?

7 Antworten

Du kannst dich ja mal als Versuchskandidat zur Verfügung stellen! Jedenfalls sind Bauchhöhlenschwangerschaften lebensgefährlich und selbst wenn es gehen würde würde das Kind nur zu 1:1.000.000 überleben. Also müssten 1 Million Männer auf diese Art schwanger werden um 1 lebendes Baby zu bekommen.

nein geht nicht, außer man war vorher mal ne frau und hat noch alle organe die man braucht

Warum dürfen Männer nicht entscheiden, ob sie für ein Kind Unterhalt zahlen oder nicht?

Angenommen, ein Mann und eine Frau haben Sex miteinander und die Frau wird schwanger.

Situtation 1: Die Frau möchte das Kind, der Mann auch. Alle sind glücklich.

Situtation 2: die Frau möchte das Kind nicht, der Mann möchte das Kind auch nicht. Sie lassen das Kind abtreiben. Alle sind glücklich.

Situtation 3: Die Frau möchte das Kind nicht, der Mann hingegen schon. Der Wunsch des Mannes findet überhaupt keine Berücksichtigung und spielt keine Rolle.

Situation 4: Die Frau möchte das Kind, der Mann nicht. Der Mann ist gesetzlich dazu verpflichtet, Unterhalt zu zahlen. Er hat keine Entscheidungsfreiheit. Aus welchem Grund kann ein Mann in diesem Fall nicht entscheiden, ob er Unterhalt zahlen möchte oder nicht? Wenn die Frau das Kind unbedingt will, dann hat sie auch die Verantwortung dafür zu tragen. Dies schließt auch die finanzielle Verantwortung mit ein.

...zur Frage

Wie denken Frauen über einen Mann dem ein Kind untergeschoben wurde?

Wie denken Frauen über einen Mann dem ein Kind untergeschoben wurde? 1.) Welche Gründe fallen Dir als Frau dazu ein, das beim Mann zu tun, ohne bei Ihm Zweifel aufkommen zu lassen? (Ist sowas wie ein Versehen z.B. Schangerschaftsbeginn wenige Tage vor Kennenlernen denkbar? Kann das einfach so passieren?) 2.) Wie attraktiv ist so ein Mann noch? 3.) Weckt das Skepsis in Bezug auf Beziehung oder Kinderkriegen mit diesem Mann? Welche Folgen erwarten Frauen da für sich in Bezug auf Beziehung und Kinderwunsch? 4.) Welche Fragen kommen einer Frau da noch schnell auf, wenn sie davon erfährt?

...zur Frage

zwei spermierzellen gegenseitig befruchten?

Hallo, ich wollte mal eine banale frage stellen und zwar ist es forachern ja schon gelungen zu klonen in dem man das eigene erbgut aus einer stammzelle in einer eizelle reinsetzt aber da die stammzelle bereits ein wenig ausdifferenziert ist also fehlerhaft ist kann kein gesunder klon entstehen

ich hab mich mal gefragt ob es möglch ist, dass man in einer eizelle einfach das Erbgut einer spermiezelle einsetzt und diese Eizelle dann mit einer spermie vom selben mann befruchtet klar ist das es eine ganz andere kombination ergibt und daher ein anderer mensch aber immerhin ein kind nur mit dem eigenen erbgut ohne frau und dann könnte mann doch diesen prozess solange wiederholen bis sich zufällig die eizelle sich so befruchtet dass genaueine dna hervorkommt es sind ya immerhin die chromosompaare die sich bilden dabei würde ich gerne wissen wie viele verschieden kombinationen eigentlich mit unseren 46 chromsomen überhaupt möglich ist ?

und dann hab ich auch gehört japanische forscher haben es geschafft aus einer hautzelle eine eizelle zu machen

und ich habe gehört dass es frauen gab die außerhalb ihrer gebärmutter befruchtet waren und gesunde kinder bekamen

so könnten also auch Männer schwanger werden wenn eine gebärmutter keine bedingung für eine Beruchtung ist

sogesehen kann ich als mann aus meiner haut eine eizelle machen diese dann mit meinen spermien befruchten und in mir selbst einsetzen schwanger werden und kinder bekommen

glaubt ihr dass sowas möglich ist ???

...zur Frage

Abgang in der 2. SSW sichtbar?!

Vorhin auf Toilette fiel mir ein popelähnlicher Punkt in der Unterhose auf, nicht groß, nicht mal so groß wie ein Stecknadelkopf.

Da noch nicht abgeklärt ist ob ich schwanger bin habe ich nun große Angst es könnte eine befruchtete Eizelle gewesen sein.

Wäre so ne Eizelle in der 2. SSW denn überhaupt schon sichtbar?

Danke schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Was wenn schwanger und verhütungspflaster weiter genommen wird.

Ja guten abend. Kein schönes thema. Ich wollte fragen ob jemand weis was passiert wenn man mit dem verhütungspflaster verhütet und trotzdem schwanger wird dies aber nicht merkt und das pflaster ca 4-5 wochen weiter nimmt. Überlebt das die befruchtete eizelle oder kommt es zu einer fehlgeburt bzw wird die bei der nächsten geplanten periode rausgeschwemt. (Ja ich weis wenn man schwanger is bekommt man die Periode nicht.. ich hoffe aber sie bekommt sie!) Ich hoffe hier kann mir wer helfen. Bin echt am verzweifeln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?