Kann man als Maler- und Lackiergesellin ein Studium machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt auch die möglichkeit, nach der gesellenprüfung noch ein jahr berufskolleg dran zuhängen, damit bekommst du auch fachabitur. (kannst dann also studieren)

Du musst nach deiner Ausbildung auf eine Berufsoberschule um dein Fachabi zu machen. Ohne das kommst du so schnell nicht an eine Hochschule um zu studieren. An der Berufsoberschule müsstest du ein Jahr erfolgreich absolvieren.

Ein ehemaliger Studienkollege von mir war auch erst auf der Hauptschule und hat das dann nach seiner Lehre auch so gemacht. Und hat alles wunderbar funktioniert. Jetzt hat er sogar den Master

nach der lehrabschlussprüfung bzw. nach der geselenprüfung kannst du in ein kolleg gehen und dann wirst du auf ein studium vorbereitet und kannst nach diesen meist 2 1/2 jahren mmit gutem gewissen ein studium anfangen. wenn du dir das wirklich zutraust ist das bestimmt eine klasse idee

Hört sich ja erstmal alles soweit garnicht so schlecht an.Also braucht man Fachabi,und dann kann man auf eine Hochschule und dort Studieren,wie lange dauert das Studium denn ca.? Und wie komme ich am besten an eine Berufsoberschule ,ect.??Bin total ahnnungs los,denn Meister zu machen kommt für mich nicht so in frage.Würde mich lieber Weiterbilden und Studieren gehen..

Du brauchst erst die Berufsoberschule.

Was möchtest Du wissen?