Kann man als Hausfrau ( 44 ) mit 7 (davon 2 kleinen) Kindern und nie erwerbstätig Harz IV bekommen ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn sie mit ihrem Mann zusammen lebt dann bekommt sie doch auch ALG - 2 gezahlt,wenn das Elterngeld weggefallen ist,dann erhöht sich der Betrag !

Bis zum vollendeten 3 Lebensjahr des jüngsten Kindes muss sie der Vermittlung in Beschäftigung nicht zur Verfügung stehen.

Auch danach wäre eine Vermittlung nur dann in Betracht zu ziehen,wenn die Betreuung der Kinder auch sicher gestellt wäre.

Wenn sie auch noch gesundheitliche Probleme hat,dann sollte sie sich das von ihrem Hausarzt bestätigen lassen,dann wird ggf.ein medizinischer Dienst die Arbeitsfähigkeit feststellen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raupe0408
17.01.2016, 21:26

Vielen Dank für Ihre hilfreiche Antwort. Meine Mutter ist da etwas "schwierig". Sie möchte sich nicht eine Erwerbsminderung (vom med. Dienst) zuschreiben lassen, da sie die Befürchtung hat, dass dort gesagt werden könnte, dass sie auch nicht in der Lage ist auf ihre 2 kleinen Kinder aufzupassen. Ich sehe das als Quatsch, aber frage nochmal, um uns beide zu beruhigen. 

0
Kommentar von Raupe0408
17.01.2016, 21:35

Und wie viel Euro würde sie bei einer Erwerbsminderung für Miete usw. bekommen?

0

Was möchtest Du wissen?