Kann man als Frau mit 3 kleineren Kindern wirklich überfordert sein?

22 Antworten

So als Hausfrau muß ich wirklich ganz schön stabil sein. Ich brauche auch unbedingt meine Möglichkeiten zum Auftanken. Damit ich für mich da sein kann, mir Gutes tun kann, muß ich mich selbst in einem gewissen Maße lieben, schätzen und respektieren. Mache ich dies selbst nicht, kann ich es auch nicht im Außen, also z.B. von anderen Menschen, auch wenn es meine eigene Familie ist, erwarten. Im Außen begegnet mir immer das, was ich selbst bin. Das ist meine Erfahrung. Viele Frauen schätzen wohl die Aufgabe der Hausfrau und Mutter heutzutage nicht. Ich persönlich finde es die edelste Aufgabe einer Frau, sich ihren Kindern zu widmen, sich ihren Aufgaben hinzugeben. Oft will man nicht das, was man hat. Auch als Hausfrau und Mutter habe ich durchaus die Möglichkeit, mir ein schönes Leben zu machen. Es geht halt um Geben und Nehmen. Ich mache meine Aufgaben hier zu Hause in Liebe. Dann achte ich wieder darauf, was mein Herz sagt und gönne mir das dann. So geht es immer hin und her. Geben und Nehmen. Und immer wieder auf mein Herz hören, mich selbst achten und lieben.

Das echte Problem ist ja in diesem Fall, daß die Frau sich selbst nicht respektiert, weil sie mit einem Mann lebt, der sie nicht respektiert und daß deshalb auch die Kinder nicht lernen können, die Mutter oder den Vater zu respektieren. Die können dann weder Respekt gegen irgendjemanden, noch Selbstrespekt lernen.Wie soll die Frau das denn aushalte, die spürt ja daß daß sie mit und für 4 Personen lebt, die sie mehr oder weniger verachten.

DH - sehr wahr.

0

Leider eine sehr gute Analyse! DH!!

0

Das A&O ist eine gute Organisation! Wenn man das schafft, wird man auch mit 5 Kinder und zusätzlicher Arbeit gut fertig! Wenn die Frau allerdings schon so angeschlagen ist, dann wäre eine Kur (evtl. Mutter/Kind Kur) sehr angebracht! Und mit neuer Kraft sollte sie dann versuchen, ihr Leben neu zu organisieren!

Wie heißt dieser Film, in dem ein Mann seinen Tod durch Ertrinken vortäuscht und Jahre später im Haus der Frau wieder auftaucht?

Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen: Ich bin auf der Suche nach einem Filmtitel; in dem Film geht es darum, dass der Ehemann seinen Tod vortäuscht (Boot kentert, er ertrinkt), allerdings mit dem Boot und dem Sohn sich irgendwo anders niederlässt. Irgendwann kommt er ins Haus zurück, die Frau bemerkt es und erhält Polizeischutz. Ich glaube letztendlich verliebt sie sich in einen Polizisten. Die Schauspieler sind mir nicht bekannt. Kennt jemand den Film anhand des oben beschriebenen Inhalts? :=)

Genre: Thriller USA Jahr: Ende 90er

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie ist mein Halbbruder am Erbe meiner Eltern berechtigt?

Mal angenommen Mann E und Frau S sind verheiratet und aus dieser Ehe sind 2 Kinder ( Kind D und B).

Vor der Ehe hat hat Mann E allerdings ein uneheliches Kind R mit Frau N gezeugt. Dieses Kind R wurde von dem Ehemann von Frau N adoptiert.

Wie wird das erbe auf die 3 kinder verteilt wenn

a) Frau S zuerst stirbt b) Mann E zuerst stirbt c) beide verstorben sind

Kann man Kind R enterben und das Erbe nur zwischen Kind D und Kind B aufteilen, oder ist dies unmöglich

Was würde geschehen, wenn Kind R nichts von seinem leiblichen Vater Mann E weiß und dieser verstirbt, wird er dann erst nach dem Tod von ihm erfahren und wie würde es ihm mitgeteilt werden ?

Vielen Dank

...zur Frage

In welchem Alter von/bis ist ein Mann und eine Frau zeugungsfähig/gebärfähig?

Männer haben da doch mehr Jahre als Frauen?

...zur Frage

Nur ein Ehepartner steht im Grundbuch - 2 Kreditnehmer - Geht das?

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen.

Mir wird in nächster Zeit ein Haus überschrieben, welches modernisiert werden muss. Wir waren beim Notar und dieser beriet uns, dass ich als Ehemann als einziger ins Grundbuch eingetragen werden soll (aus erbrechtlichen Gründen (Ich habe 2 Kinder aus erster Ehe und plane mit meiner 2. Frau keine weiteren Kinder)) und meine jetzige Frau bekommt Wohnrecht eingeräumt.

Dies wurde auch so von allen als OK abgezeichnet und die Dinge gehen nun ihren Weg und wir warten auf das Notariatsschreiben.

Nun saßen wir mit Bekannten zusammen und die haben uns nun dermaßen verunsichert:

Die Aussage die im Raum steht:

Da nur ich als Ehemann im Grundbuch stehen werde, werden die Banken sich sträuben uns BEIDEN als Kreditnehmer zu akzeptieren. Wenn mir was passiert, stände die Bank ohne "Ansprechpartner" da.

Nun sind wir verunsichert, gibt es Probleme?

Bitte keine Diskussionen nur ein Ehepartner im Grundbuch, das wurde wie gesagt mit dem Notar so abgesprochen, niemand soll im ungünstigsten Fall einen Nachteil haben.

Ich hasse Gute Freunde die einem einen Rat geben und am Ende des Tages ist man verunsicherter als vorher

Hilfe

...zur Frage

Ehemann droht Kinder weg zu nehmen bei Trennung?

Hallo alle zusammen

Ich bin richtig verzweifelt.

Eine türkische Frau mit drei Kinder (ein, drei und neun Jahre) hat sich in mich total verliebt und ich mich in sie. Es hätte sichvauch zwischen uns was angebahnt.

Ansich kein Problem aber ich bin selbst eine Frau und sie ist verheiratet. Ihr Mann hat alles raus bekommen weil er ihr Handy durchsucht hat.

Sie würde gerne Ihren Mann für mich verlassen, nur droht er ihr die Kinder weg zu nehmen.

Sie steht komplett alleine da, weil ihre Eltern sie verstoßen haben. Freunde gibt es nicht.

Ihrem Ehemann wären vermutlich alle Mittel recht das sie ihre Kinder verliert. Er meinte er würde sagen das sie überfordert wäre mit den Kindern, sie labil wäre und suizidgefährdet.

Sie hatte dreimal schon solche Gedanken im Leben und hatte es auch einmal versucht. Allerdings ist das auf drei Todgeburten zurück zu führen.

So wie ich das beurteilen kann ist sie stabil und kümmert sich toll um die Kinder.

Was können wir tun und hat er wirklich gute Chancen ihr die Kinder weg zu nehmen???

...zur Frage

Was kann ich mit einer Frau noch unternehmen?

hab eine frau kennen gelernt und wollte gerne mit ihr was unternehmen. was kann man da so noch machen außer essen? essen war ich letzte woche mit ihr. sie hat noch ein kind 4 jahre. das kind kann natürlich mit ist ja logisch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?