Kann man als Deutscher einfach so nach Russland und/oder Weißrussland ohne Visum?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du eine РВП (befristete Aufenthaltsgenehmigung) oder einen ВНЖ (Niederlassungserlaubnis) hast, dann brauchst du kein Visum.

Ansonsten brauchst du ein Visum, wenn du auch unkompliziert wieder ausreisen willst! Das Visum kostet je nach Art und Geltungsdauer sowie nach der Bearbeitungszeit unterschiedlich viele Gebühren. 

Als normaler Tourist mit einmaliger Einreise bis zu 30d in die Russische Föderation oder die Republik Belarus und rechtzeitiger Beantragung (bis zu 14d vor Einreise) kannst du mit etwa 100€ rechnen, wenn du die Hilfe eines Reisebüros in Anspruch nimmst. Benötigte Unterlagen: Reisepass, der mind. 6 Monate nach Ausreise gültig ist und mind. zwei zusammenhängende freie Seiten hat; aktuelles, biometrisches Passfoto; ausgefüllter und unterschriebener Visumantrag, Versicherungsnachweis über den gesamten Reisezeitraum mit einer Mindestabdeckung von 30.000€ und einer ausgewiesenen Gültigkeit auch in Russland/Belarus; Einkommensnachweis bzw. sonstiger Nachweis der Rückkehrwilligkeit (Studentenausweis, Steuererklärung als Selbständiger usw.)

Den Nachweis der Rückkehrwilligkeit kann auch das Reisebüro/die Visaagentur organisieren (gegen Aufpreis, versteht sich). 

Wenn du ohne ein Reisebüro ein Visum bekommen willst, brauchst du eine Einladung, welche von einer Person oder Institution in Russland bei den Migrationsbehörden beantragt werden muss. Baerbeitungsdauer "bis zu 30d", also mindestens 30d nach Lesart Russischer Behörden. Diese Einladung musst du im Original vorlegen, also muss sie dir entweder für viel Geld kurzfristig, oder für weniger Geld mit entsprechend langen Wartezeiten zugesandt werden. Dann brauchst du einen Termin beim Visumzentrum und hast gut 2 Monate vertan... Die Konsulargebühr (35€) und die Servicegebühr (27€) zahlst du trotzdem und im Falle einer Expresszustellung der Einladung aus Russland kommst du mit einem Reisebüro oder einer Agentur billiger bei rum. Außerdem viel schneller...

Hey,

Meines Wissens will Weißrußland die Visabestimmungen lockern, für den Transit nach Rußland kannst Du dann, wenn es durchgesetzt wird, visumfrei einreisen bzw. durchreisen (Siehe Bahnlinie Moskau-Berlin)

Nach Polen kommst Du als Deutscher oder als Ausländer mit Schengenvisum sowieso.

Nach Rußland braucht man leider noch ein Visum, man kann etwa 100 Euro Kosten veranschlagen, wenn man eine Agentur beauftragt, eines zu besorgen. Oder Du kannst gut russisch und traust Dir zu den Antrag und alles selber auszufüllen oder hast jemanden, der Dich "einlädt" sprich die Haftung übernimmt.

Nächstes Jahr zur WM soll die Visavergabe unbürokratischer verlaufen.

leRusse 18.06.2017, 14:50

Ein Touristen Visum (30tage Aufenthalt) kostet ca.75€... jedes Reisebüro mit Schwerpunkt Russland /. GUS Staaten kann  ein Touristen Visum problemlos und ohne Papierkrieg beantragen....

0
dimawowaputjew 18.06.2017, 17:02
@leRusse

Wenn das Reisebüro nichts verdienen will, dann schon... 35€ kriegt die Konsularabteilung, 27€ das Visazentrum. Dann muss einer das Visum zum Reisebüro und von da zum Visazentrum und wieder zurück schaffen. In den allermeisten Fällen fallen also Versandgebühren/Anfahrtskosten an (es sei denn, Antragsteller und Reisebüro haben in unmittelbarer Nähe des Visazentrums ihren (Wohn-) Sitz). Und der Voucher, den ein in Russland ansässiges und akkreditiertes Reiseunternehmen austellen muss, will auch erstellt, bezahlt und zugeschickt werden...

75€ sind da schon sehr optimistisch...

0
dimawowaputjew 18.06.2017, 17:05

Man muss absolut kein Russisch können, um den Visumantrag auszufüllen.

0

Was möchtest Du wissen?