kann man als christ serien wie bleach schauen?

8 Antworten

Das ist eine alte Frage. Nicht bezogen auf bestimmte Animes, sondern ganz allgemein. In der Bibel ging Paulus auf die Frage ein, ob Christen denn nun Götzenfleisch essen dürften oder nicht.

Der Grundsatz deiner Frage ist also etwas, was sehr viele Christen kennen.

Das Ergebnis bei Paulus war klar: ja, darfst du. Wenn es deinem "Bruder" nicht schadet.

Wenn deine Animes also nicht zwischen dir und Jesus stehen und du nicht einen anderen Christen dadurch vom Glauben abhältst, dann seh ich da kein Problem.

(Allerdings kenn ich Bleach nicht und weiß nicht, wie die Geschichte ist. Bei klar satanischen Dingen würde ich ein "Veto" einlegen ;-) )

Ich persönlich finde Bleach(bin auch Christin) auch sehr toll und sollte man so strenger Christ sein, dass man mit der Story nicht klar kommt, dann kann man ziemlich viele Animes nicht anschauen.

Aber ich finde, dass sowas eigentlich egal ist

Paulus hat in einem seiner Briefe (Titus 1:15, also Bibel, Neues Testament) mal den Satz "Dem Reinen ist alles rein." geschrieben. Also: Wenn man an Gott glaubt, aber halt zum Zeitvertreib Serien in denen Zauberei vorkommt, anguckt, ohne jetzt deswegen anzufangen, irgendwelche Dämonen zu verehren (und das tust du ja nicht), dann sollte da eigentlich kein Problem sein. Viel Spaß!

Hatt Gott nicht auch mal irgendwo etwas zu Fernsehserien gesagt? Ach nee, Gott äußerte sich ja nur zu Dingen, die dem Weltbild zur Zeit der Entstehung der religiösen Schriften entsprachen. Komisch aber auch, als wären diese Schriften lediglich von Menschen der damaligen Zeit geschrieben worden. Kann doch nicht sein, oder?

0
@Meatwad

Natürlich wurden die religiösen Schriften von Menschen geschrieben, die in ihrer Zeit verhaftet waren. Das heißt doch nicht automatisch, dass Gott diese Menschen nicht trotzdem dazu inspiriert haben kann, zu schreiben, was sie schrieben. Also, dass diese  Leute -natürlich mit ihren eigenen, beschränkten Fähigkeiten und Kenntnissen- von dem, was sie von und mit Gott erlebt und erfahren haben, schreiben.

0

Was möchtest Du wissen?