Kann man Allergien loswerden, wenn man öfter krank wird?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit "langweilen" des Immunsystems haben Allergien nichts zu tun. Das ist gefährliches Google-Halbwissen so wie es auch z.B. Impfgegner immer wieder zum Besten geben.

Es gibt mehrere verschiedene Mechanismen, Ursachen und Einteilungen der Allergien.

Die angesprochene Desensibilisierung ("krank werden") ist eine Möglichkeit bestimmte Allergien loszuwerden oder zu bessern. Diese Behandlung würde ich ausschließlich von einem Arzt mit getesteten und durch Studien unterlegten Medikamenten durchführen lassen. Nur so ist eine vernünftige Nutzen/Risiko Abwegung möglich. Den paramedizinischen und Quacksalber Bereich, der sich i.d.R. auf zufällige und Einzelfälle ohne gesicherten Zusammenhang mit der Maßnahme beruft, würde ich besonders zu diesen Thema auf keinen Fall hinzuziehen. Das spart Geld und schont die Gesundheit.

Aber woher kommen Allergien dann?

PS: Sehr gute Antwort! :)

0

Ich glaube mit "krank" werden hat das nichts zu tun. Vielleicht bringt es langfristig was wenn du mit möglichst vielen verschiedenen Keimen in Berührung kommst. Dabei muss es sich ja nicht um Krankheitserreger handeln.

Ja, das nennt sich dann desensibilisieren. Man nimmt also einen Stoff, auf den der Körper allergisch reagiert. Den verabreicht man in ganz niedriger Dosierung, bei der der Körper noch keine Reaktion zeigt. Diese Dosierung steigert man mit der Zeit, bis sich der Körper dran gewöhnt hat.

Habe davon vor Jahren mal gelesen. Klingt auch logisch. Hat sich bis heute aber wohl nicht durch gesetzt. Warum auch immer.

Allergien entstehen ja, weil dem Immunsystem "langweilig" ist

Aha - wo hast Du denn das gelesen/gehört?

Kann man Allergien loswerden, wenn man öfter krank wird?

Nein!

Ich denke das kann eherschaden, als gut machen. Vll hat man z.B einfach ast eine Unverträglichkeit eines Lebensmittels. Dann bringt das auch nix. Naturheilpraktiker können einem da vielleciht auch weiter helfen.

Nein nicht das ich wüsste

Was möchtest Du wissen?