Kann man Allahs Existenz beweisen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Kannst du beweisen, ob es zeus gibt, oder kannst du beweisen ob es irgend eine hinduistische gottheit gibt oder nicht gibt? Nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User56242
08.08.2016, 21:44

Doch. Zeus ist objektiv.

1
Kommentar von Lazybear
08.08.2016, 22:07

??

3

Die Existenz eines Gottes, egal unter welchem Namen er verehrt wird, lässt sich grundsätzlich nicht objektiv beweisen und bleibt immer eine Frage des Glaubens.

Natürlich versuchen Anhänger einer Religion häufig ihre jeweils heilige Schrift als göttliche Offenbarung plausibel zu machen - müssen damit aber rational immer scheitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User56242
08.08.2016, 21:42

Wieso?

1

Ja natürlich kann man den beweisen. Wer hätte sonst alle seine Spuren verwischen sollen, so dass es so aussieht - wohin die Wissenschaft auch blickt - als gebe es gar keinen Allah?! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maarduck
08.08.2016, 23:19

Was man aber auch beweisen kann, dass ist Folgendes: Es kann in unserem Universum weder ein allmächtiges Wesen existieren, noch agieren. Unser Universum kann nicht in einem Schöpfungsakt entstanden sein, so dass es auch keinen Schöpfer geben kann. 

Beweise erwünscht?

2

Nein kann man nicht beweisen im Naturwissenschaftlichen sinne. Da man hier kein direktes Experiment erzeugen kann welches Ursache Wirkungsprinzip unterlliegt. Da Gott/Allah( wenn es ihn gibt ) einen eigenen Willen hat und somit dieses Experiment nie vorhersagbar wäre welche aber für einen direkten Beweis zwingen erforderlich wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User56242
08.08.2016, 21:51

Den Schöpfer zu leugnen ist irrational

1

Einen Gott kann man nicht beweisen, sonst wäre es kein Gott...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es waren einfach nur Menschen die behauptet haben dases sowas gibt..keiner weiß eig ob es ohn gibt oder nicht. Wenn wir schwach sind glsuben wir halt gern an was,was ziemlich mächtig wirkt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User56242
08.08.2016, 21:41

Wieso?

1

Bis jetzt nicht 

Würde man die Existenz Allahs "beweisen" können, gäbe es ab diesem Zeitpunkt keinen einzigen "Gläubigen" mehr...

DENN: man würde es wissen 

"Beweise" erbringen derzeit nur

1.) Schriftzitate

2.) mehr oder minder "spitzfindige" Erklärungen sogenannter "Gelehrter"

______________________________________________________________

btw:

Es gibt sicherlich "Gläubige" aus allen Richtungen, die "glauben dass sie etwas wissen"

Was wissen sie ?

Sie wissen, dass sie

a.) an einen nicht beweisbaren Gott

durch

b.) eine nicht als richtig zu beweisende Religion

glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr armen unwissenden begreift ihr denn nicht! Denkt ihr ihr ensteht durch zufall. Allah hat euch ein verstand gegeben einen körper augen nase mund. Nase zum atmen, mund zum ernähren. Ist das alles ein Zufall. Wie kann es so einen großen zufall geben.
Es gibt kein Zufall. Inshallah werdet ihr alle von allah rechtgeleitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hyaene
08.08.2016, 23:49

Oder war es vielleicht auch einfach bloß die Natur, die Eltern, die durch Fortpflanzung dafür gesorgt haben, dass neues Leben entsteht? Da tanzten nämlich die Chromosomen von Mami und Papi. Das y mit dem x. ^^' 

Und wie ist Allah entstanden? Wenn irgend etwas existiert, so muss es zuvor entstanden sein. Sei es ein Mensch, ein Wal oder selbst eine Plastiktüte. 

Ist Allah also aus Zufall entstanden? 

4
Kommentar von Baoshan
09.08.2016, 00:01

Danke, kein bedarf rechtgeleitet zu werden. Meine güte, bei manchen antworten kann es einem angst und bange werden, hoffe ihr schreibt solche antworten im vollsuff

4

Allah hat dir ja das Leben geschenkt , für einen gesunden Menschenverstand reicht das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SibTiger
09.08.2016, 05:33

Also bei mir war das meine Mutter.

6

Man kann nicht beweisen, was nicht da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kann man nicht.

Und es gibt auch deutlich mehr Hinweise darauf das er nicht existieren kann, als andersherum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Wie denn auch? Auch das rosarote Einhorn auf Wolke Sieben ist nicht nachzuweisen.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine "Gottesbeweise", es kann sie prinzipiell nicht geben (vgl. Immanuel Kant).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User56242
08.08.2016, 21:37

Beweis es!

1

Nein kann man nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User56242
08.08.2016, 21:35

Beweise es!

0
Kommentar von RazerLP
08.08.2016, 21:37

Es gibt keine Beweise gegen die Existens eines MLP Planeten.Nach deiner dummen Logik-->Es gibt einen.

2

Bei Beweisen denke ich an Mathematik, die versucht etwas fassbar zu machen, in Abhängigkeit von anderen Variablen darzustellen usw. 

Wenn die göttliche Kraft fassbar wäre, dann wäre sie demnach nicht mehr göttlich, denke ich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User56242
08.08.2016, 21:38

falsch denke ich.

1

Nein, Allah kann man nicht beweisen.

Aber man kann den Donnergott beweisen: Ich höre ihn gerade!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?