kann man ärzten in sachen blinddarm wirklich vertrauen?

9 Antworten

Meine Tochter kam mit 12 Jahren ins Krankenhaus wegen Verdacht auf Blinddarmentzündung. Es war aber eine Eileiterentzündung! Also lasse Dich mit Ultraschall untersuchen, auch wenn Du männlich bist, gibt es da noch anderes als Blinddarm....

Wenn man meint, Ärzten nicht vertrauen zu können, sollte man sie nicht behelligen. Im Übrigen ist die Diagnose einer Appendizitis äußerst schwierig und basiert weitestgehend auf Anamnese und klinischem Befund. Die Temperaturdifferenz axillar/rektal kann Hinweise geben, die Untersuchung von Urin und Blut ergibt praktisch nie einen richtungsweisenden Befund. Auch eine Sonographie bringt keineswegs immer eindeutige Befunde. Eine Perforation der Appendix ist ohne gravierende Symptome bei sonst gesunden jungen Menschen eigentlich undenkbar. Vorher kommt es übrigens nach zunächst heftigen Schmerzen, die z.B. normales Gehen unmöglich machen, zu einem freien Intervall, d.h. zu kurzfristig scheinbarer Besserung. Nach der Schilderung des Verlaufs und der bisherigen Untersuchungsergebnisse halte ich eine Appendizitis als Ursache für sehr unwahrscheinlich und würde dringend dazu raten, sich nicht so viel Gedanken zu machen, solange die Beschwerden nicht erheblich zunehmen. Vieles erledigt sich durch geduldiges Zuwarten von selbst. Alles Gute.

Deine Sorge kann ich gut verstehen, da ich solche Schmerzen an der gleichen Stelle auch hatte und diese auch heute noch manchmal wiederkommen. Auch ich hatte die Sorge wegen des Appendix und ließ ihn deshalb nach einigen Jahren weg operieren. Heute bin ich mir nicht mehr sicher ob ich dies machen würde. Jedenfalls war dort nichts und niemand weiß, was das für Schmerzen sind. Allerdings gehe ich deshalb auch nicht mehr zum Arzt.

Wenn die Leukozyten nicht erhöht sind kann eigentlich keine Entzündung vorliegen. Ich empfehle Dir den Bauch zu beobachten und abzutasten. Ist er rechts gespannt und hast Du dort Schmerzen, dann lass nochmals eine Untersuchung machen. Notfalls beim Notarzt.

Da Du nicht schreibst, wo genau der Schmerz sitzt, kann ich nicht beurteilen - Unsinn, vermuten, beurteilen kann man per Forum diese Sache sowieso nicht - ob es ein Muskelkater ist.

Aber ein geplatzter Appendix ohne Schmerzen ist sehr, sehr selten. Dennoch: Werden die Schmerzen stärker, spannt sich der Bauch und wird heiß - gleich zum Arzt.

Blinddarmentzündung ohne alle symptome?

Ich habe manchmal schmerzen am Blinddarm und heute War es besonderes schlimm. Ich konnte nicht mehr richtig laufen. Es tut manchmal sogar soweh das ich weinen muss. Grade ist es gut also ich spüre es nur ganz leicht und kann mich normal bewegen (habe vor paar Stunden auch buscopan (sry falls es falsch geschrieben ist!) Eingenommen). Anfangs wollten wir ins Krankenhaus aber mittlerweile geht es ja mit den schmerzen ganz gut. Meine Mutter meinte wenn ich heute Nacht Probleme bekomme rufen wir einen Krankenwagen aber ich hab angst das mir keiner glaubt weil ich z.b mein rechtes Bein heben kann und auf einem Bein springen kann obwohl man das bei einer Blinddarm entzündung ja nicht kann und ich hab kein fieber, bin nur blass aber hab halt schmerzen. Mein Zwillingsbruder ist vor 5 Jahren fast an einer Blinddarm entzündung gestorben deshalb bin ich da vorsichtig.

Ich bin ein Mädchen also könnte es da auch ander Dinge in der nähe vom Blinddarm geben die wehtun können?

Meint ihr man glaubt mir nicht das meine schmerzen exestieren weil ich ja mein Bein Hochheben kann etc?

...zur Frage

Kann man sich eine Blinddarmentzündung einbilden?

Ich bin ein Hypochonder und auch panikpatient. Bin auch in Therapie u in letzter Zeit läuft es sehr gut, keine Panik mehr, hab mir keine Krankheiten eingeredet usw.. Seit Wochen nicht.Und jetzt gestern meinte ich ich hätte Bauchschmerzen im rechten Unterbauch. Auf einmal kam ich auf den Trichter - Blinddarm! Hab lang überlegt hatte dann aber das Gefühl "diesmal ist es keine Einbildung" bin dann ins Krankenhaus. Die haben Blut genommen und einen urintest gemacht. Dann noch Ultraschall konnten aber meinen Blinddarm nicht sehen. Die andren Ergebnisse waren aber alle sonst normal. Meinten dann kann schon was im Anflug sein wg der Schmerzen, sehen können sie aber nichts u ich soll's beobachten. Ich kann es aber nicht einschätzen. Hab echt Schmerzen rechts aber bin mir nicht sicher ob man sich DAS auch einbilden könnte?! Bis jetzt kenn ich es nur von herzsachen und Atmung.. Habt Uhr Erfahrung? Kann man sich auch das einbilden? -.-

...zur Frage

Bauchschmerzen am Bauchnabel ist es der Blinddarm?

Hallo Leute hab seit Mittwoch echt starke Bauchschmerzen :( die Schmerzen sind um den Bauchnabel herum und stechend. In der blinddarmregion ist es besonders schlimm (loslassschmerz ist vorhanden und auch auf einem Bein hüpfen verursacht Schmerzen allerdings kann ich mein rechtes Bein gut abwinkeln). Appetitlosigkeit in Durchfall kommen noch dazu. Ich habe leider panische Angst vorm Arzt (durch schlechte Erfahrungen). Meint ihr es ist ein Notfall? Ich hab Angst :(

...zur Frage

Panische Angst vor Blinddarm Entzündung?

Hallo habe gerade panische Angst dass ich eine Blinddarm Entzündung habe.
Mich sticht es in kurzen Abständen im rechten Unterleib. Die Schmerzen sind mittelmäßig.

Ich habe Angst dass ich Blinddarm habe und bald sehr starke Schmerzen habe und operiert werden muss.

Arzt ist leider schwierig weil ich auf der Arbeit bin. Was soll ich tun?

...zur Frage

Kann das der Blinddarm sein? Wie Muskelkater?

Hallo, ich habe seit heute Morgen Schmerzen im rechten Unterbauch, da, wo der Blinddarm sitzt. Es fühlt sich an, wie Muskelkater. Ich kann aber mein rechtes Bein problemlos anziehen und habe auch kein Fieber oder andere Beschwerden. Was kann das sein? Und noch was anderes: Wir fliegen übermorgen (also am Montag) in den Urlaub. Was soll ich tun, wenn es doch der Blinddarm ist und ich im Urlaub operiert werden muss?

Ich hoffe jemand kann mir helfen. LG :)

...zur Frage

Schmerzen in der linken Seite (Blinddarm?)?

Seit letzter Woch Freitag habe ich Schmerzen in der linken Seite oberhalb der Gebärmutter. War deswegen schon beim Arzt gewesen weil ich kaum aufstehen bzw laufen konnte, mein Arzt meinte nach der Untersuchung weil ich ihm fast von der Bank gesprungen bin vor Schmerzen, dass es der Blindarm sein könnte. Aber er hat keine Urin und Blutprobe genommen und da hab ich jetzt Angst, dass es der Blindarm ist. Die letzten zwei Tage hatte ich keine Schmerzen erst seit heute morgen wieder, aber es kann auch nicht meine Regel sein da ich noch nicht dran bin damit.

Was soll ich da jetzt machen, hab eine ziemliche Angst vor Krankenhäuser. Aber das ist eine andere Sache wegen dem Tod eines FAmilienmitglieds

Bitte um schnelle antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?