Kann man abgebrochene Lautsprecher Kabel löten?

 - (Computer, Technik, Technologie)

4 Antworten

Ja, kannst du problemlos abisolieren und löten. Dabei aber nicht verpolen, da sonst der Klang sehr leidet.

Die Lötstellen aber isolieren, damit sie weder zusammenkommen noch irgendetwas anderes leitfähiges berühren können. Das kannst du am besten mit Schrumpfschlauch machen. Irgendwie mir Isolierband "pflastern" reicht an dieser Stelle auch.

Da gehen weder gefährliche Spannung, noch gefährlicher Strom drüber. :)

Woher ich das weiß:Hobby

Wo ist es denn gebrochen... direkt beim Stecker, dann kürzen und neuen Stecker drauf

Irgendwo am Kabel, dann die kaputte Stelle wegschneiden, und mit zwei quetschverbindern wieder verbinden

Schau ganz unten im Bild. Das Kabel ist gerissen.

0
@EmailDieb

Entweder mit quetschverbindern oder löten und Schrumpfschlauch drüber, wie du dir leichter tust

oder ein neues Kabel an die Box und einen chinchstecker drauf, kostet paar Euro...

0

Perfekt repariert müsste man an beiden Kabelenden die 2 Adern ca. 3cm voneinander trennen, bei dem einen Kabelende 2x 2cm Schrumpfschlauch darüberschieben, anschließend die Adern jeweils 1 cm abisolieren und verlöten. Anschließend die 2 Schrumpfschläuche über die 2 Lötstellen schieben und erhitzen (ggf.Fön).

Als Bastellösung kannst du auch eine kleine 2-polige Lüsterklemme nehmen und die 2 Adern "zusammenschrauben" (+ mit + und - mit- ).

Da musst du nix löten. Das kann man ganz einfach überbrücken. Du brauchst dazu nur etwas Geschick und etwas hitzebeständiges Dichtmaterial zur Isolierung der Drähte.

Wird das dann wieder funktionieren ?

0

Was möchtest Du wissen?