kann man 60 kg in einem jahr abnéhmen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also 60 kg in einem Jahr sind zu schaffen. Aber das erfordert viel Disziplin! Ohne täglichen-oder mehrmals wöchentlichen Sport würde ich sagen sind deine Chancen abzunehmen sehr sehr gering. Vor ca 2 Jahren habe ich 14 Kilo in einem Monat abgenommen, dazu habe ich zuerst meine Gesamte Ernährung umgestellt. Sprich keine Süßigkeiten, keine süßen Getränke (nur noch Wasser und Tee) zusätzlich habe ich das Abendessen durch Obst und Gemüse ersetzt und täglich Sport getrieben. Da du 110 Kilo wiegst solltest du vorerst Schwimmen oder Fahrradfahren was nicht so Gelenk belastend ist! später wenn du dann 80 oder vielleicht 90 wiegst würde ich anfangen zu Joggen. Wenn du das wirklich konsequent durchziehst solltest du das in einem Jahr schaffen. Wenn du dann allerdings sofort wieder mit Sport und guter Ernährung aufhörst nimmst du etwa genauso schnell wieder zu! Also versuchen weiter Sport zu treiben! Von alleine bleibt man nicht schlank! Hoffentlich findest du gefallen am Sport treiben wenn du etwas fitter wirst. Ich wünsche dir viel Glpck dabei!

Danke für die hilfreichste Antwort! Wie läuft es denn? Hast du schon Gewicht verloren?

0

Das musst Du wirklich mit einem Arzt anschauen so einfach geht das nicht! ER wird dich beraten ewt. noch mit einem Ernährungsberater zusammen.

Durch gezielte Ernährungsumstellung kann man durchschnittlich etwa 3 kg pro Monat abnehmen. Der Gewichtsverlust ist anfangs mehr. Dann kommen auch Zeiten, in denen sich die Pfunde nur langsam trennen. Dir muss klar werden, dass Du Dein Übergewicht auch nicht in einem Jahr angefuttert hast und ergo geht es auch nicht so schnell weg. Unterstützen und einem Jojo-Effekt vorbeugen kannst Du mit einem Bewegungsprogramm. Wenn Du nichts veränderst, bleibt alles, wie es ist. Den größten Erfolg wirst Du haben, wenn Du Dich einer Gruppe anschließt. Bei den weigt-watchern erlernst Du ein gesundes Essverhalten und die richtige Motivation für Bewegung und Entspannung. Deine Krankenkasse wird Dir auch einen Ernährungsberater in Deiner Nähe empfehlen können. Das große Übergewicht spricht dafür, dass eine psychologische Begleitung bei einem mit Adipositas erfahrenen Therapeuten sinnvoll ist. Auch hier bekommst Du von Deiner Krankenkasse Info. Dein Ziel sollte sein, Dein Leben dauerhaft zu verändern. Dann spielt sich auch das Gewicht ein. Schnelle Erfolge sind auch schnell zunichte. Die Kasse wird Dich evtl. auch auf eine Kur zulassen. Auch hier werden die Kosten übernommen. Die Schule für Fitness und Ernährung im Vogelsberg bietet spezielle Programme für Kinder und Jugendlichen. Schau einmal rein. www.sffue.de

Eine woche nichts essen....? jojo effekt?

Hallo bin 163 groß und wiege 60 kg .... will 5 kg abnehmen in dem ich eine woche nichts esse... wie kann ich nach dieser einen woche den jojo- effekt vermeiden?

...zur Frage

Wann beim Abnehmen mit Sport anfangen?

Ein Bekannter möchte zur Zeit abnehmen, aber er wollte eigentlich erst mit Sport anfangen, nachdem er schon ein bisschen abgenommen hat. Sport möchte er überwiegend und am Anfang erst mal nur zur Gewichtsreduktion machen.

Beim Abnehmen kommt es über 80% nur auf die Ernährung an, also will er zunächst nur mit einer Ernährungsumstellung abnehmen. Anfangs wog er über 100 kg, nun wiegt er etwas unter 95 kg. Da er sehr groß ist, hat man das Übergewicht nicht sonderlich bemerkt. Mit Sport möchte er anfangen, sobald er zwischen 80 bis 85 Kilo wiegt. Damit möchte er dann schneller abnehmen, bis er auf unter 70 kg kommt. Kann man das so machen?

...zur Frage

60 kg zu viel mit 12 ?

Hey:) also ich bin 12/w und wiege 60kg ich fühle mich unwohl mit meinem Gewicht ,weil ich gerade mal 1,58 m groß bin und das ist zu viel .Ich achte jetzt nicht wirklich darauf anderen zugefallen aber beim lachen oder essen in der schule oder Öffentlichkeit ist mir das richtig unwohl ,weil man das irgendwie merkt .Wie kann man als Kind gesund abnehmen so 10 kg ohne jojo Effekt??? Danke

...zur Frage

Ist das Normal (Abnehmen)?

Ich mache seit mitte Juli jeden Tag einen 60-90 Minütigen Spaziergang, habe meine Ernährung nicht umgestellt, zähle keine Kalorien, esse nur 2 Mahlzeiten (Frühstück/Mittag) anstelle von 3 Mahlzeiten und sündige manchmal, in dem ich Eis oder Gummibärchen esse.

Ich habe in den letzten 4-5 Wochen 6 Kilo abgenommen und bin von 110 KG auf 104 KG runtergekommen. Mein Doppelkinn und mein Gesicht ist dünner geworden und ich habe etwas Bauchumfang verloren.

Normalerweise wurde mir auf dieser Website geraten, das ich langsam abnehmen soll, weil es gesünder wäre.

Ist das normal ? Ich mache mir sorgen, das ich ungesund abnehme, später eine hängende Haut bekommen oder wenn ich Normalgewicht erreicht habe sogar einen Jojo Effekt bekommen könnte und dadurch wieder Adipös werde, was ich nicht möchte.

...zur Frage

Wie lange brauche ich um gesund 40 kg abzunehmen?

Hallo, ich will gerne gesund Gewicht verlieren weil ich stark mit dem Rücken zu tun habe und das mit gerade mal 21 Jahren.

Wie lange brauche ich um 40 kg abzunehmen mit Sport und Ernährungsumstellung? Mir ist klar jeder Körper ist anders und daher die Zeitdauer auch unterschiedlich. Aber ich kann mir vorstellen das es dennoch irgendwo Statistiken gibt, wie viel man in einem Jahr abnehmen kann darf ohne das es schädlich ist.

Oder ihr habt es selber geschafft so viel abzunehmen?

Danke Elisa

...zur Frage

Ab wann tritt der JoJo - Effekt ein?

Hallo,

ich bin 16 und wiege 93 kg, bei einer Größe von 178. Ich habe früher einmal 110 kg gewogen welche ich aber durch normale Ernährung und viel Sport runter auf 100 kg runter bekommen habe.

Seit einem Monat esse ich nur noch 1600 kcal am Tag und treibe fünf Mal die Woche Sport, 3x Krafttraining und 2x Stepper, auf dem ich 1000 kcal verbrenne. Ich habe in dieser Zeit 7 kg abgenommen.

Meine Frage ist jetzt ob ich mich vor den JoJo - Effekt fürchten muss oder nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?