Kann man 5W-40 Öl statt 5W-30 nutzen?


25.02.2020, 09:06

Habe noch das hier:

Total Motorenöl 5W-40 Quartz 9000 Energy

9 Antworten

Kann man 5W-40 Öl statt 5W-30 nutzen?

Das geht problemlos. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Sorten ist, dass das 40er im warmen Zustand etwas dickflüssiger ist. Das verlängert die Standzeit der Lager, erhöht jedoch (minimal) den Kraftstoffverbrauch. Nur bei diesen Scherzmotoren, die ihren Zahnriemen für die Motorsteuerung im Motoröl haben (gibt es von Honda, PSA und Ford, jeweils Dreizylinderaggregate), würde ich penibel genau darauf achten, die korrekte Ölsorte zu verwenden. Das Gummi des Riemens ist nämlich auf bestimmte Eigenschaften des Öls angewiesen, sonst löst er sich einfach auf. Am besten, man vermeidet derlei Fehlkonstruktionen einfach.

Eigentlich ist das 5W40 besser für den Motor als das 5W30.

Das 5W30 ist ein Leichtlauföl. Also das Öl fließt besser und senkt somit etwas den Kraftstoffverbrauch. Das 5W40 ist etwas dickflüssiger, aber dafür beim heißen Motor viel sicherer. Es hat da deutlich bessere Schmiereigenschaften.

je größer der unterschied zwischen der zahl vor und nach dem W ist, um so höher ist die spanne, in der ein öl sichere schmierfähigkeit besitzt. 30 ist ein eher auf kältere umgebung ausgerichtetes öl, 40er für wärmere temperaturen. aber beides sind nur werte für die grenzbereiche.

5 W bedeutet, dass es auch im kalten zustand (wie im winter bei kaltem motor) noch gut und sicher schmiert. zwar wird man im winter, sofern man keine dauer-vollgas-autobahnetappen fährt, nie oder selten an die andere grenze stoßen, aber schaden kann es nicht.

prüfe auch mal in deinem bordbuch, ob für dein auto bestimmte ölsorten vorgeschrieben sind. verwende auch kein öl, das nur für dieselmotoren freigegeben ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

das entscheidende ist, dass es sich um gleich Ölarten handelt: synthetisches Öl, halbsynthetisches oder ganz einfaches.

Wenn es gleiche Arten sind, dann kannst Du auch das 40 in das 30er geben.

Du kannst auch Wasser, Honig, Marmelade oder Cola nutzen...

Ob es Sinn macht ist die andere Frage. Bleib doch einfach bei den vorgeschriebenen Flüssigkeiten!

Was möchtest Du wissen?