Kann man?

3 Antworten

Der Rasierschaum macht das Barthaar weicher, dadurch kann man das Haar leichter schneiden. Das schont die Klinge und reduziert die Verletzungsgefahr.

Zudem gleitet der Rasierer besser über die Haut, wenn man Rasierschaum benutzt. Und der Schaum schützt die Haut vor Verletzungen.

Bei GF kann man immer wieder von Leuten lesen, die sagen, man kann den Rasierschaum auch mit Duschgel, Shampoo oder Wasser ersetzen. Von solchen "Tipps" halte ich gar nichts.

Nein kann man nicht, weil der Friseur einen anderen Blick auf dich hat. Du kannst selbst gar nicht entscheiden, ob etwas gerade ist oder nicht.

99% der Bartträger pflegen ihren Bart selbst

Der Rasierschaum schützt die Haut und macht die Barthaare etwas geschmeidiger

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?