Kann man 2 x 4 GB 1600MHz und 2x 2GB 1333MHz Arbeitsspeicher zusammenstecken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Können kann man schon,.nur macht es kein Sinn.Die 1333 werden die 1600 aus bremsen.Die Ram sollten immer die gleichen Werte haben Wenn nicht wird´s langsamer.Es ist immer besser,man kauft sich einen ganzen Satz aus einer Produktion.Deine alten Ram-Speicher kannst du ja verkaufen.

Hier kannst du alles wichtige lesen:

http://www.computeruniverse.net/kaufberatung/153-30001005/arbeitsspeicher.asp#

Im übrigen braucht kein "normaler" PC Nutzer 12GB Arbeitsspeicher.Die große Anzahl an GB Ram bei neuen Kauf-PC´s hat nur den Sinn mit hohen Werten zu prahlen um die PC besser verkaufen zu können.Ram Speicher kostet nun mal nicht viel Geld.

11

Ich habe ein paar sehr RAM lastige Spiele, dazu kommen noch Mods. Während des Spiels habe ich mindestens ~80% Auslastung. Danke für die hilfreiche und beste Antwort :D

0

Ist zwar schon länger her, aber ich muss Dirkiii korriegieren. DualChannel funktioniert immer wenn die gleiche Größe auf den beiden Channels sitzen. Richtig ist hingegen, dass, vorausgesetzt im BIOS sind die Einstellungen auf Auto eingestellt, bei dieser Konstellation nur mit 1333Mhz getaktet wird. Oder dieser Wert ist ohnehin fest eingestellt. IdR jedoch braucht der Anwender nichts zu tun und es wird stets die richtige Frequenz genutzt und auch im Mischbetrieb immer an die kleinste Einheit im system angepasst. Der DualChannel-Betrieb funktioniert eben nur bei korrekter Belegung, sonst natürlich nicht bzw. würde Probleme verursachen. Üblich sind vier Bänke mit A1-A2-B1-B2. Diese sind farblich abwechselnd markiert, sodass man schon ohne Beschriftung die beiden Kanäle (Channels) welche zusammengehören erkennen kann. So ist A1 und B1 = der 1. Kanal und A2 und B2 = der 2.Kanal. Also gleiche Anzahl auf beiden Kanälen und DualChannel kann genutzt werden, wenn auch nur mit 1333Mhz in dem Fall. 4GB+2GB = 6GB auf 1.Kanal und das Gleiche auf dem 2.Kanal. Hersteller Größe und Geschwindigkeit spielen erstmal keine Rolle, nur wird eben durch solch einen Mischbetrieb die Leistung gesenkt aufs schwächste Glied in der Kette und es kann zu drastischen Instabilitäten kommen, wenn das Board nicht dafür ausgelegt ist bzw. das System dadurch natürlich überlastet wird mit verschiedenen Spannungen und Ansprechverhalten der Chips usw. Optimal ist, was hier schon gesagt wurde, stets die gleichen Riegel mit identischen Werten (Mhz, Latenz CL, Typ und aus einer Bauserie eines Herstellers, wegen der idR selben verbauten Chips) Bei der Größe nur immer auf Paarweise achten und auch hier möglichst gleicher Hersteller und restliche Werte identisch wie die kleineren.

Kann man, sollte man aber nicht. Bei unterschiedlichen Modulen kann es zu Problemen kommen. Wen RAM aufrüsten dann am besten immer alle neu Kaufen.

18

Sollte funktionieren. Gleiche Streifen sind aber grundsätzlich besser.

0
43

Geb ich dir recht.

Es geht, man sollte aber 1. keine verschiedenen Größen mischen und 2. keine verschiedenen Taktraten

0
18
@triopasi

Funktioniert aber auch. Ist nur nicht gerade performanceförderlich weil wie schon beschrieben die Frequenzen an die niedrigste angepasst werden und DualChannel geht so garantiert nicht. Alles schon probiert....läuft... aber nicht besonders vorteilhaft.

0
11
@Dirkiii

Dual Channel klappt nicht ? Okay dann werde ich mir komplett neue kaufen .D

0

Was möchtest Du wissen?