Kann man 2 Krankenversicherungen haben?

5 Antworten

Gesetzlich kannst Du nur eine gesetzliche Kasse haben. Privat kannst Du auch nur eine (Voll)versicherung haben. Eine Doppelversicherung ist ausgeschlossen und nicht möglich, da jede Kasse, egal ob gesetzlich oder privat, sich vor Deiner Neuaufnahme von Dir eine Mitgliedbescheinigung der Vorkasse zeigen lässt, aus der das Ende der Vorversicherung hervorgeht.

Aber wenn Du gesetzlich vollversichert bist, kannst Du eine Zusatzversicherung bei der privaten abschließen, die Dich dann in den Status eines privat-vollversicherten hebt.

Hierzulande unterscheidet man zwischen den zwei Grundformen: Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und Private Krankenversicherung (PKV).

Das bestehen einer der beiden ist verpflichtend.

Zusätzliche Leistungen kannst du als Versicherungsnehmer bei einer gesetzlichen oder einer privaten Kasse egal wo abschließen.

Hallo,

nach dem SGB V kann man immer nur eine gesetzliche Krankenkasse haben. Private Zusatzversicherungen sind möglich. Aus Sicht der gesetzlichen Krankenkasse kann man auch eine gesetzliche und eine private Krankenvollversicherung haben.

In der Praxis kommt es vor, dass ein PKV-Versicherter bei Eintritt von GKV-Versicherungspflicht oder einer gesetzlichen Familienversicherung nicht fristgerecht seine PKV kündigt. Dann ist man doppelt versichert, zahlt doppelt Beiträge, bekommt aber nur einmal Leistungen.

Gruß

RHW

Warum sind Beamte privat krankenversichert und Angestellte der Wirtschaft gesetzlich? (unter den EK-Grenzen!)

Ich wundere mich immer wieder warum Beamte privat Krankenversichert sind, und die "normalen" Arbeiter unterhalb der Einkommensgrenzen "nur" gesetzlich. Woher kommt diese schizophrene Eigentümlichkeit bzw. was ist der Grund dafür? (Beamte des Staates sind privat versichert!?!)

Wie sollten eurer Meinung nach Beamte krankenversichert sein?

...zur Frage

Privat oder Gesetzlich versichert?

Wie kann man sehen ob man Privat oder Gesetzlich Krankenversichert ist ?

Also steht das irgendwo im vertrag ?

Und hat die Krankenversicherung gegen meine Eltern Schweigepflicht (Datenschutz oder so )  

Achja bin bei der BARMER GEK

...zur Frage

Arztsuche: Privatpatient mit gesetzlicher Krankenkasse. Geht das?

Ich suche einen neuen Allgemeinmediziner. Es gibt ja inzwischen hinreichend Indizien dafür, das Privatpatienten anders behandelt werden als gesetzlich Krankenversicherte. Bei der telefonischen Terminvereinbarung möchte ich die obligatorische Frage nach privat od. gesetzlich versichert, dahingehend beantworten, dass ich zwar gesetzlich versichert bin, aber Zusatzleistungen privat zahlen würde.
Hintergrund: Ich bin ka durchaus bereit für Zusatzleistungen privat zu bezahlen (mache ich ja auch beim Zahnarzt für die Belagsentfernung). Kann ich nun richtigerweise angeben, dass ich Privatpatient sei mit Unterstützung der gesetzl. KV? Wie reagiert ein Arzt? Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?