Kann man " Ibuflam 600mg Lichtenstein " , problemlos zusammen mit, " Diclofenac AL 100 Supp. " einnehmen -- die Frage bezieht sich auf evtl. nebenwirkungen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Knutunso,

wir sind keine Plattform für medizinische Fachfragen. Von daher sind Anfragen an die Community zu Themen wie Einnahme von Medikamenten, Wechselwirkungen, (Über-)Dosierung und Medikamentenmissbrauch sehr kritisch: Wirklich fundierte, korrekte und richtige Angaben dazu kann nur ein Mediziner oder anderes Fachpersonal treffen.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Es ist die Frage, ob das sinnvoll ist. Beides sind sog. NSAR und haben damit den gleichen Wirkmechanismus. Wenn also das Diclo nicht (ausreichend) wirkt, wird das Ibu auch wenig bringen.

Wenn du aber z.B. Ibu genommen hast und es dann wieder erbrochen (z.B. bei Migräne), kannst du auch noch ein Diclo-Zäpfchen nehmen.

Ansonsten ist es eher sinnlos und fördert Überdorsierung. → Eher sein lassen.

Schau in die Packungsbeilagen, ob da was zu Nebenwirkungen mit den jeweiligen Wikstoffen des anderen Medikamentes steht.

Ganz grob, Diclofenac zusammen mit Ibuprofen führt zu stärkeren nebenwirkungen im Magendarmtrakt (die Nebenwirkungen beider Medikamente verstärken sich gegenseitig), daher wird geraten, beides nicht zu kombinieren-

Man sollte niemals ohne ärztlichen Rat verschiedene Schmerzmittel miteinander kombinieren.

Was möchtest Du wissen?