Kann man an einer Bundeswehruniverität evangel. Theologie studieren, um Militärpfarrer zu werden?

4 Antworten

Nein, Du kannst an den Universitäten der Bundeswehr kein Theologiestudium absolvieren. Militärseelsorger sind von den Kirchen ausgebildete Seelsorger, die für den Dienst in der Bundeswehr für einen gewissen Zeitraum freigestellt werden. Du musst also zunächst Pfarrer werden: Dafür studierst Du an einer Universität oder Theologischen Hochschule Evangelische Theologie mit dem Abschlussziel "Kirchliches Examen" bzw. "Magister Theologiae" und legst vor dem Prüfungsamt Deiner Landeskirche das Erste Theologische Examen ab. Im Studium lernst du zunächst alte Sprachen, insofern Du diese noch nicht an der Schule gelernt hast (Latein, Altgriechisch und bibl. Hebräisch). Dann lernst Du die verschiedenen theologischen Fächer kennen und vertiefst im Hauptstudium Deine fachlichen und wissenschaftlichen Kompetenzen. Nach dem Studium folgt das Vikariat, der praktische Ausbildungsteil, der mit der Zweiten Theologischen Prüfung endet. Jetzt solltest Du etwas Berufserfahrung sammeln, da die Militärseelsorge mit Sicherheit eine der härtesten Betätigungsfelder für Theologen darstellt, bevor Du Dich bewerben kannst. Als Pfarrer bist Du in der Regel kirchlicher Beamter (Besoldungsgruppe A13). Von Pfarramt wirst Du freigestellt und bist für die Zeit Deiner Tätigkeit bei der Bundeswehr Bundesbeamter auf Zeit (ähnliche Besoldungsgruppe, bei Auslandseinsätzen Zuschläge möglich). Du bist zwar Angehöriger der Bundeswehr, aber kein Soldat und Du hast auch keinen militärischen Rang. Meistens sind solche Tätigkeiten zeitlich befristet, da z.B. ein Einsatz in einem Krisengebiet für einen Militärseelsorger eine enorme Belastung darstellt. Überlege Dir gut, ob Du das machen möchtest! Das Theologiestudium kann ich Dir nur wärmstens ans Herz legen, es ist sehr vielseitig und spannend. Viel Erfolg bei Deinem weitern Weg.

Nein, gibt es nicht. Ein Pfarrer beim Militär, welcher Soldaten betreut, die andere Menschen töten widerspricht sich auch. Nicht, dass ich was gegen die Bundeswehr oder Soldaten hätte, aber das ist nicht der richtige Ort für einen Pfarrer. Für die seelische Betreuung der Soldaten sind Psychologen der Bundeswehr zuständig. Die Bundeswehr bietet auch viele andere Studienfächer an- z.B.:

  • Geisteswissenschaften (Geschichte, Sport, Erziehungs- und Bildungswissenschaften)
  • Ingenieurwissenschaften (Bauingenieurwesen, Informatik, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik usw.)
  • Sozialwissenschaften (Politik)
  • Wirtschaftswissenschaften (BWL, Volkswirtschaftslehre)
  • Psychologie (Psychologie, klinische Psychologie)
  • Medizinstudium

Psychologie wäre eventuell das einzige was in diese Richtung geht. Ein Studium bei der Bundeswehr hat eben viele Vorteile. Dein Studium wird nicht nur bezahlt, sondern du bekommst schon während dem Studium deinen Wehrsold. Du hast einen sicheren Arbeitsplatz und Aufstiegsmöglichkeiten. Aber der große Nachteil bei den meisten: Sie wollen nicht zur Bundeswehr bzw. sie interessieren sich nicht für die Bundeswehr. MfG.

Selbstverständlich gibt es in Deutschland Einrichtungen der Militärseelsorge. Die Militärseelsorge ist in Deutschland durch Staatskirchenverträge bzw. Konkordate geregelt und stellt eine der klassischen "Gemeinsamen Angelegenheiten" ("res mixtae") von Kirche und Staat dar. Militärpfarrer sind ausgebildete, von den Kirchen anerkannte Seelsorger, die (i.d.R für 6 Jahre) als Militärseelsorger vom regulären Pfarrdienst freigestellt werden. Sie nehmen als Angehörige der Bundeswehr an Übungen und Auslandseinsätzen in Konfliktgebieten teil, ohne jedoch Soldat oder Kombatant zu sein. Sie haben keinen militärischen Ring und sind Bundesbeamte auf Zeit.

0

Nein, gibt es nicht. Ein Pfarrer beim Militär, welcher Soldaten betreut, die andere Menschen töten widerspricht sich auch. Nicht, dass ich was gegen die Bundeswehr oder Soldaten hätte, aber das ist nicht der richtige Ort für einen Pfarrer. Für die seelische Betreuung der Soldaten sind Psychologen der Bundeswehr zuständig.

Totaler Quark.

;ilitärpfarrer sind genauso wichtig wie Psychologen. Sie bieten Seelsorge, ein Gespräch über private und dienstliche Probleme und nicht zuletzt möchten nicht wenige Soldaten auch im Einsatz zum Gottesdienst. Vor allem, wenn ein Kamerad gefallen ist.

0
@Apfelkind1986

Dann tut es mir Leid. Ich dachte mir bereits, dass es Pfarrer gibt, welche eventuell auf die Seelsorge von Soldaten "spezialisiert" sind, aber nicht, dass es wirklich Militärpfarrer gibt. Von der Militärseelsorge weiß ich, aber nicht, dass es auch Pfarrer gibt.

Warum ist das Quark? Soldaten töten andere Menschen. Ein Gebot des christlichen Glaubens ist es z.B., dass man keine Menschen töten darf. Natürlich kann man sagen "die Soldaten töten ja nur die Terroristen usw.", aber so genau ist das nicht definiert. Und wenn man schon gegen eine Grundlage des christlichen Glauben verstößt, wie soll das dann funktionieren? Oft sterben dabei auch Zivilisten. Beim Häuserkampf, oder auch bei Luftangriffen etc. sind nicht selten Zivilisten gestorben. Man kann töten und Glauben einfach nicht miteinander vereinbaren. Aber da Gott was fiktives ist (ja flamet mich ruhig), kann ja jeder selbst definieren, was im christlichen Glauben gemacht werden darf und was nicht..

0
@LegendaryDante1

Da es in der Bibel keine klare Abstufung der Gebote gibt, müsste man genau so sagen (nach dem was du geschrieben hast), dass es sich widerspricht, wenn ein Pfarrer Menschen die lügen betreut.

0

googel das doch einfahc, die sind so geil auf leute, die stellen das schon so ins netz, dass du das möglichst leicht findest

Studium Informatik an der Uni Ulm(erfahrungen)?

Hi,

ich suche aktuell nach einer Universität zum studieren. Ich würde gerne Informatik studieren und nach etwas Recherche fand ich die Uni Ulm, welche einer der Besten in Deutschland sein soll. Kann mir jmd. etwas zur Uni erzählen(z.B. eure Erfahrungen)?

Ich lebe aktuell in Hamburg und müsste mir dort eine Wohnung suchen. Ich habe mich schon etwas zum Studentenwerk eingelesen. Könntet ihr mir auch dazu mal einen kleinen Erfahrungsbericht geben?

Und hat es irgendwelche Nachteile zum Sommersemester anzufangen? An einigen Unis steigt man quasi zum 2. Semester ein.

Danke im voraus

...zur Frage

Für ein Semester ein "anderes" Studienfach in Deutschland studieren.

Hi.

Ich studiere z.Z. auf Bachelor evangelische Theologie uns Musikwissenschaften und komme zum nächsten Semester ins 5. Semester. Weiß jemand ob es a) möglich ist in Dtl. mich beurlauben zu lassen und an einer deutschen Uni katholische Theologie für ein Semester (quasi ein "Auslandssemester" im Inland) zu absolvieren, oder ob ich b) mich hier exmatrikulieren, dort immatrikulieren und nach dem Prozedere das gleiche wieder tun sollte?

Danke!

...zur Frage

An Uni eingeschrieben, andere Uni im Nachrückverfahren. Wechsel möglich?

Bin an der Uni Augsburg genommen wurden, Uni München hat leider abgelehnt, allerdings bin ich dort im Nachrückverfahren und es müssten 38 Leute den Studiengang nicht annehmen damit ich doch in München studieren kann.

Habe mich jetzt heute, nachdem ich den Ablehungsbescheid von München bekommen habe in Augsburg beworben.

Da ich in München wohne würde ich natürlich lieber in München studieren, allein schon wegen den Fahrtkosten und der Fahrtzeit.

Sollte ich nun in München übers Nachrückverfahren doch noch reinrutschen, wäre es dann möglich, dass ich noch wechsel, obwohl ich in Augsburg schon eingeschrieben bin?

Wenn nicht, welche Alternativen gäbe es, doch noch nach München zu kommen (evtl auch erst in späteren Semestern, evtl durch nen Wechsel?)

...zur Frage

Mit Realschulabschluss in die Türkei gegangen, um islamische Theologie zu studieren. Mit dem Abschluss kann ich aber keine Uni besuchen, was kann ich tun?

habe hier madrasa-studium angefangen, leider gefaelt es mir aber nicht. ich will trotzdem islamische theologie studiern, aber mit realabschluss, wo und wie?

...zur Frage

exam. Altenpflegerin - Wo kann ich außerhalb der Pflege arbeiten?

Sonnige Grüße an alle,

2010 habe ich mein Examen bestanden (D:1,4). Habe 1 Jahr in einem ambulanten Dienst gearbeitet und nun bin ich Dauernachtwache. Vor der Ausbildung habe ich 2 Jahre privat jemanden gepflegt, allerdings ohne Ausbildung. Ich habe 2007 mein Abi gemacht. Nun ist meine Frage, wo ich arbeiten kann, außerhalb der Pflege. Verwaltung oder iwas anderes?! Ich weiß, dass sehr viele VIIIIEEEELLL länger in der Pflege arbeiten,aber ich kann nicht mehr. Nicht körperlich,sondern psychisch. Also,wenn jemand etwas weiß, auch Umschulung,Weiterbildung, bitte gerne schreiben! Hatte vor, Pflegemanagement zu studieren, eigentlich ... Liebe Grüße

...zur Frage

wo kann man japanisches Recht mit einem sprachmodul studieren?

Das Jurastudium beginnt bald und ich frage mich, ob man auch japanisches recht studieren mit einem sprachmodul studieren kann ? Ich möchte gerne etwas in der Richtung machen, doch an meiner Uni wird sowas nicht angeboten (Uni Hamburg).

Ich würde mich über ein paar hilfreiche antworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?