Kann Lügen krankhaft sein?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich ist das psychisch.

Bei der Frau würde ich denken, dass sie ganz einfach "süchtig" nach Aufmerksamkeit ist, aber schlichtweg nichts echtes hat, womit sie sich die Aufmerksamkeit verdienen kann.

Bei dem Mann würde ich es auf ein größeres Problem zurückführen (allerdings nichts krankhaftes). Sich Fehler nicht eingestehen zu können, zeugt oft davon, dass man eben NICHT im Mittelpunkt stehen möchte, bewirkt aber oft genau das Gegenteil^^ Wenn du ihm helfen möchtest, dann versuche sein Selbstvertrauen zu stärken. Zeigt ihm, dass es völlig egal ist, ob er die Wahrheit sagt, oder nicht und dass er trotzdem gemocht wird und euch wichtig ist. Er macht das sicherlich nicht absichtlich, auch wenn es den Anschein hat.

Ich bin mir sicher der Mann weiß ganz genau was er tut. Bei der Frau passt es schon was du da schreibst.

0

ah und wenn ihr ihn auf etwas ansprecht, wofür er vlt lügen würde, vermeidet das in Anwesenheit von ihm nicht soo vertrauten Menschen, sonst könnte er gezwungen sein, auch diejenigen anzulügen, denen er sonst eher die Wahrheit erzählt.

0

Leider erzählt er nie jemanden die Wahrheit.

0

Lügt er denn auch, wenn er bereits gut da steht, um sich besser darzustellen, oder nur wenn die "kake am dampfen" ist?

0

Er lügt auch wenn er gut da steht. Und er kommt damit immer durch. Ich kenne ihn schon sehr lange, deshalb weiß ich vieles über ihn und mit der Zeit kam einfach soviel raus die gelogen waren. Und mittlerweile merke ich ihm schon an wenn er mir was vor lügt.

0

dann würde ich tatsächlich auf Krankhaftes Lügen schließen. Eltern wissen auch oft, wenn ihre Kinder sie anlügen, trotzdem tun viele Kinder es immer wieder. Wahrscheinlich hat er diese Phase seiner Kindheit nie hinter sich gelassen, wodurch es zum ständigen Lügen kommt. in dem Fall würde ich quasi das Gegenteil von dem vorschlagen, was ich zuvor geschrieben habe. Lasst ihn nicht damit durchkommen. Du musst ihm quasi beibringen, dass es eben nicht zielführend ist, permanent zu lügen, und gleichzeitig, dass es zielführender ist die Wahrheit zu sagen. Wie genau du das anstellen könntest, weiß ich allerdings nicht^^

0

danke für den stern ;-)

0

Wenn man genauer hinsieht, erkennt man, dass im eigenen Umfeld noch viel mehr gelogen wird.

Ich wurde bisher so oft von lügenden Menschen überrascht, bei welchen ich es nicht für möglich gehalten habe.


Im Alltag  triffst du in der Uni Leute, die du fragst, ob sie die eine oder andere Prüfung schreiben. Sie sagen nein, aber erscheinen dennoch. Ich selbst habe dabei oft erlebt, dass diese Leute bestens vorbereitet waren. Also fragt ich mich, warum sie mich anlogen. Mir fiel bei diesen Personen während der nächsten Semestern auf, dass sie ähnliche Fragen immer verneinten. Ich fragte einmal einen, ob er Lust hätte gemeinsam zu lernen. Da fuhr er mich an "Wir sind Konkurrenten. Wenn wir fertig sind mit diesem Studium werden wir uns vielleicht beim selben Arbeitgeber bewerben. Warum sollte ich daran interessiert sein, mit dir zusammen zu lernen." - Da wurde mir klar, dass er mich anlog, weil er eben Erwähntes befürchtete. Das zum Beispiel ist ein Fall eines Lügners, bei welchen du nicht auf Anhieb den Lügner in einer Person erkennen kannst, sondern erst nach einer gewissen Zeit, wenn du ihm zu nahe kommst.

Eine Bekannte erzählte mir, wie sie ihren Freund betrogen hatte und sagte mir zudem, dass ihr Freund nicht der schlauste sei, dies nicht annähernd zu erahnen und dass es sie teilweise belustigt, nach dem Sex mit ihrer Affäre liebevoll mit ihrem Freund umzugehen. - Was ist das? Lügen, Unehrlichkeit, Charakterlosigkeit. - Es gab eine Zeit, als ich das von diesem Menschen nicht erwartet hatte. Aus Sicht ihres Freundes ist sie ein guter und ehrlicher Mensch (Bis heute geht dieses Spiel weiter und weiter). Würde er genauer hinblicken können...


Ich denke, dass wir nicht zu leichtgläubig sein sollten.

Ja Lügen kann krankhaft sein.

Pseudologia Phantastica 

Im Vordergrund der Pseudologia Phantastica steht die dramatische Selbstdarstellung gepaart mit einem gesteigerten Geltungsbedürfnis. Es werden Geschichten erzählt, die manchmal unwahrscheinlich klingen - jedoch häufig einen wahren Kern enthalten. Diese Geschichten werden immer weiter ausgestaltet und entwickeln dabei eine starke Eigendynamik. Die Pseudologen steigern sich oft so sehr in ihr Lügengebäude hinein, dass sie selbst anfangen, an die erfundenen Ereignisse zu glauben. Anders als bei Notlügen finden sich keine aktuellen äußeren Anlässe, die das Verhalten erklären.

Charakteristisch für krankhafte Lügner sind ein gutes Gedächtnis, ausgeprägte schauspielerische Fertigkeiten und überdurchschnittliche verbale Fähigkeiten sowie ein sympathisches, gewinnendes Auftreten. Den Pseudologen geht es darum, sich dramatisch vor Publikum in Szene zu setzen und große Aufmerksamkeit zu erzielen. Nicht selten wird dafür bewusst ein besonders gutgläubiges "Publikum" ausgewählt. Heute gilt die Pseudologia Phantastica daher als Symptom der narzisstischen Persönlichkeitsstörung.

Typisch sind komplett erfundene Lebensläufe und Schicksale mit folgenden Inhalten:

Es wird behauptet unter einer schweren Krankheit (Krebs) zu leiden oder diese überstanden zu haben

Krankhafte Lügner stellen sich gerne als Opfer oder als Angehörige von Opfern von Naturkatastrophen, Terroranschlägen oder ähnlichem dar
Es wird von Verfolgung und anderen schrecklichen Erlebnissen berichtet, die aber nie selbst erlebt wurden
Es wird behauptet, das uneheliche Kind einer berühmten Persönlichkeit zu sein
Es wird von Doktoren- und Adelstiteln fantasiert 

Ex Freundin lügt unter Eid?

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe vor 3 Tagen eine 1 Jährige Beziehung mit meiner Ex beendet, es lief alles ganz friedlich ab bis auf dass ich gestern einen Beschluss vom Gericht über ein Kontaktverbot erhalten habe.

Nun wirkt das ganze für mich wie eine Verzweiflungstat, weil ich dieses Mal nicht mehr zu ihr zurück gehe, wie die letzten Male als ich mich von ihr immer hab einreden lassen.

Die Hauptgründe für das Ende der Beziehung waren Lügen, und das nicht allzu wenig. (Falsche Qualifikationen die nie da waren, Kontakt mit dem Exfreund, Monatelang wurde ich verheimlicht gegenüber ihren Freunden, Falsche Tatsachen, Angaben etc.)

Nach Monaten hat mich Ihr Bruder und Ihre Mutter kontaktiert um mir die Wahrheit über meine sogenannte Freundin zu sagen, ( gefälschte Gesellenbriefe, ich habe ihr mein Auto geliehen um zur Arbeit zu fahren dabei ist sie zu ihrem Exfreund gefahren)

Die Gründe waren immer genug dafür um sich von dieser Person zu entfernen, ich bestand aber darauf das sie sich bessert und hatte Hoffnung das sie ein ehrliches Leben führen kann.

Das erwies sich alles nicht so wie gedacht, denn jedes mal wenn ich bei ihren Eltern war und mit denen geredet habe kamen wieder Sachen ans Licht, trotzdem jedes Mal hatte ich die Hoffnung das es nur besser werden kann, habe allerdings nicht mitbekommen wie ich mich selbst damit kaputtmache, sprach man sie auf ihre Fehler an erkannte sie diese nicht und wehrte sich gegen meine Beweise die dafür sprachen dass sie lügt.

Erst wenn ich damit drohte sie zu verlassen kam sie mit Entschuldigungen und schwörte jedes Mal alles besser zu machen und ehrlich zu sein.

Bis vor ein paar Tagen kam ich zu dem Entschied dass ich mich von ihr trennen möchte und gleichzeitig auch meine Möbel aus Ihrer Wohnung hole.

Nun zu heute: In diesem Beschluss hat sie sich so dargestellt dass sie die ganze Beziehung unter Angst litt und ich eine Bedrohung für sie Darstelle.

Unter Eid sagte sie Sachen die so nie passiert sind und drehte sie herum um mich ins schlechte Bild zu rücken, 2 andere Personen können diese Sachen auch widerlegen.

Jetzt zu dem grössten Problem: Damals im Italienurlaub fand ich mal wieder heraus dass sie Kontakt mit ihrem Ex pflegte. Daraufhin wollte ich den Ort verlassen und rückte die Heimreise an, davor noch ins Hotelzimmer meine Sachen gepackt und wollte los, da war sie anwesend und nahm sich meine Autoschlüssel und sperrte das Zimmer ab um mit mir zu reden, da ich mich eingeengt fühlte und kein Wort mit ihr wechseln wollte nahm ich sie an den Armen und drückte sie auf das Bett, um sie von der Türe zu nehmen, sie schrie los und sagte ich hätte sie geschlagen und fing an um Hilfe zu schreien ( In einem Hotel in einem fremden Land!!!)

Dann ging das Gemenge Weiter bis wir uns beide Verletzten, sie fiel auf den Boden, hatte blutige Knie, mir kratzte sie die Arme auf, anschliessend sahen wir aus wie gerupfte Hühnchen. Nun liegt eine Anzeige wegen Körperverletzung vor

wie gehts weiter und was tun?

...zur Frage

Ich werde angelogen obwohl ich die Wahrheit weiß?

Eine gute Freundin von mir lügt mich gerade an obwohl ich die Wahrheit kenne(WhatsApp). Ich weiß nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Soll ich sie einfach darauf einsprechen?Es tut verdammt weh wenn man weiß das die Person der du immer als Guten Menschen siehst dich einfach dreist anlügt 😔

...zur Frage

wer einmal lügt ...(lügt wieder)..?

dem glaubt man nicht....und wenn er auch die wahrheit spricht... was haltet ihr davon? kann man einem lügner wieder vertrauen schenken? und wenn sich das lügen auf fremdgehen bezieht, einmal fremd gegangen, dann passierts wieder?

...zur Frage

Wahrheit und Lügen gleichzeitig?

Stellt euch eine Person vor die Immer gelogen hat und nun die Aussage macht.

,,Ich lüge immer. "

Sagt er dann nicht die wahrheit und lügt gleichzeitig dabei :D?

...zur Frage

Was ist jemand, der die Wahrheit sagt?

Jemand der lügt: LügnerJemand der die Wahrheit sagt: ??Und was ist das Verb von der Wahrheit??

Lüge: lügenWahrheit: ??

...zur Frage

Was tun gegen Lügner?

Ich habe ein echtes Problem mit Lügnern, vor allem wenn sie mir frech ins Gesicht lügen. Was kann man gegen Lügner tun? Was haben die Leute vom Lügen und wie kann man beweisen das der/die Andere lügt? Sollte man gleich, wenn es um Rufmord geht zur Polizei dackeln und eine Anzeige wegen Verleumdung aufgeben? Wie erkennt man Lügner, wenn man keine guten Menschenkenntnisse hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?