Kann Lethargie durch Hochbegabung ausgelöst werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lethargie (= Antriebslosigkeit) gehört zu den 4 Grundeigenschaften eines jeden Menschen. Hochbegabung hingegen nicht. Viele überdurchschnittlich intelligente Menschen neigen zu einer für normal erscheinende Personen verfremdeten Wahrnehmung. Oft fühlen sich diese Menschen nicht auf ihrem Level abgeholt bzw. unbewusst unterfordert. Deshalb "klinken" sich viele Schüler mit einer höheren Auffassungsgabe aus dem Schulgeschehen aus und gelten als lernschwach.

wenn du dich permanent unterfordert fühlst,isses doch ganz klar,dass du lethargisch wirst...da musste nocht nicht einmal hochbegabt sein...

Klar, aber genauso bei allen anderen "Schubladen im Schrank der Intelligenz".

Hochbegabung Freunde erzählen?

Hi,

ich (14) weiß seit Anfang der Ferien das ich Hochbegabt bin. Da nun die Ferien sich dem Ende zu neigen überlege ich, ob ich dies meinen Freunden erzählen soll. Ich will damit nicht angeben, finde es allerdings doch wichtig ihnen das zu erzählen, weil sie eben meine Freunde sind. Ich habe nur Angst, dass sie dann anders auf mich reagieren. Soll ich meinen Freunden von meiner Hochbegabung erzählen oder nicht ? Gibt es jemanden hier der ähnliche Erfahrungen gemacht hat?

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Hochbegabung- eigene Erfahrungen?

Hallöchen ;)

1.Gibt es Menschen die hier selbst Erfahrungen mit einer Hochbegabung haben und mir ein paar Anzeichen ,Mermale dafür nennen können...also aus eigener Erfahrung??

2.Auch vllt. in welchen Bereichen sie besonders hochbegabt sind oder was Hochbegabung eig. für sie selbst heißt?

3.In welchen Formen gibt es eine Hochbegabung ?Also gibt es auch noch andere Möglichkeiten Hochbegabt zu sein , wie nur super-schlau zu sein ?(zb. supersensibel für andere Gefühle zu sein (was ja auf eine hohes Verständnis von menschlichen Verhaltensweisen hinweist )?Oder sehr viele Talente,Interessen zu haben ( mher wie der Durchschnitt) auch praktische Talente zu haben ?Ist dies auch hohbegabt oder muss eine Hochbegabung auch immer heißen ,man kann sich total gut Konzentreiren und vieles,superschnell meken -sowie es miestens in den Meiden gezeigt wird ?

4.Was können negative Auswikrungen einer Hochbegabung sein?Oder kann es sogar sein dass eine Hochbegabung mehr Negative Seiten an sich hat wie Positive,weil man es im Umfeld schwerer hat ,das Richtige für sich zu finden und vllt.nicht immer aktzeptiert wird? Was sind positive und negative Erafhrungen?

5.Was tuen Menschen die vermuten oder wissen ,sie sind hochbegabt aber von anderen nicht ernst genommen werden?

6.Wie verhalten sich Hochbegabte im Beruf auch gegenüber von Vorgesetzen?Anders als andere ?

Wäre schön wenn ein paar Menschen mit eigenen Erfahrungen ein paar Meinungen dazu abgeben würden :-) Danke und Liebe Grüße :)

...zur Frage

Kann man aufgrund von Hochbegabung auf eine andere Schule wechseln?

Ich war vor 6 Jahren noch auf dem Gymnasium, wurde runtergemobbt und renne seitdem mit zunehmend größer werdenden psychischen Macken von einer Schule zur nächsten. Mittlerweile bin ich am Tiefpunkt meiner Karriere und sozusagen auf der D*mmenschule gelandet. Bin aber auch seit fast 6 Jahren in psychologischer Behandlung und habe einige IQ-Tests hinter mir. Der letzte und aktuellste bestätigt eine eindeutige Hochbegabung und am Dienstag wird ein neuer Test gemacht. Es kann einfach nicht sein, dass ich mit meiner Intelligenz so abrutsche, nur weil ich psychisch weg bin. Frage: Kann man aufgrund von Hochbegabung auf eine andere Schule wechseln? Kann das Ergebnis, wenn es wirklich so exzellent ist, nicht bewirken, dass sich innerhalb der Schullaufbahn irgendwas zum Positiven ändert?

...zur Frage

Probleme der Hochbegabung?

Hallo Community,

in meinem Kurs gibt es jemanden, bei dem eine Hochbegabung "diagnostiziert" wurde, jedoch kommt es mir so vor, als beherrsche er die deutsche Sprache manchmal nicht. Er überlegt beispielsweise in Biologie immer sehr lange, bevor er etwas sagt und nennt dann jedes Detail, bevor er die eigentliche Antwort auf die Frage stammelt. Manche Fragen kann er aber nicht beantworten...oder er antwortet sehr verworren...im Schriftlichen ist er aber sehr gut. In Biologie interpretiert er auch lieber, anstatt sich auf wissenschaftliche Fakten zu beziehen. Meine Frage: Ist das normal? Wieso macht man das als Hochbegabter, wenn man doch so "intelligent" ist?

...zur Frage

Woran erkennt man eine Hochbegabung bei Erwachsenen (18-30) bzgl des Verhaltens und der Fähigkeiten?

...zur Frage

Wenn Autisten hochbegabt sind, korreliert dies dann oft mit einer mathematisch hohen (IQ >130) Intelligenz?

Oder kann die Hochbegabung sich ausschließlich auf eine sprachliche Stärke besziehen. Wie schneiden Autisten mit einer Hochbegabung im schlussfolgernden Denken ab? Auch mit IQ >130? Die Frage ist, ob das Intelligenzprofil homogen oder eher heterogen ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?