kann kindsvater auf umgangsrecht klagen

6 Antworten

Einen Vierzehnjährigen, der seinen Vater nicht sehen will, kann keine Macht der Welt dazu zwingen. Warum will der Vater das denn überhaupt? Wenn er sich die letzten Jahre kaum gekümmert hat, wird es ja nicht die übergroße Sehnsucht nach seinem Kind sein, was ihn antreibt. Er will euch unter Druck setzen, dass ihr auf den Unterhalt verzichtet und er sich mehr leisten kann. Ekelhaft, solche Typen. Nicht nachgeben! Ich wünsch dir viel Kraft.

lach die brauch ich seit fast einem jahr.wenns um unterhalt geht verstehen viele männer keinen spass-leider

0

Nicht das Jugendamt ist hier eintscheidend, sondern alleine das Familiengericht.

Sollte der Kindesvater also tatsächlich ein Umgnagsrecht einklagen wollen (was mir aufgrund der geschilderten Umstände wenig wahrscheinlich erscheint) wird es das ausschliesslich beim Amtsgericht machen.

Ich würde da jetzt erstmal ganz gelassen bleiben und warten bis sich das Familiengericht meldet. Dann aber alle Geschütze in Stellung bringen, dass heisst Anwalt kontaktieren, mit Gutachten drohen. Das Jugendamt würde ich ggf. nur einbeziehen, wenn es von dem Familiengericht gefordert wird. In der Regel unterstützen die nämlich grundsätzlich die auf Umgang klagende Partei. Egal ob das Vater oder Mutter ist und egal welche Vorgeschichte. Die sind gepolt, können nicht anders. Die Philosphie heisst: Kontakt zu beiden Elternteile ist ausnahmlos gut für das Kind....

mit jugendamt hatte er selber schon zu tun,da er den unterhaltsvorschuss ans amt trotz ratenzahlung nicht zurückgezahlt hatte.es gab dann gespräch auch wegen umgang,indem er damals von mir forderte,das er mit meinem sohn in urlaub fahren möchte ich aber bitte reise und eine flugstrecke zuzahlen hätten.also wirklich immer wegen solch hirngespinste.dann hatte er regelmäßig kontakt,wenn er mal wieder eine neue flamme hatte,war die beziehung beendet,dann schlief auch der kontakt ein und mir tat es nur noch leid wenn er am fenster stand,weil papa ja sagte er kommt um 9 und bis 13 uhr nicht mal ein anruf kam.versuchte man ihn zuerreichen,war telefon aus und man bekam dann abends einen anruf wie leid es ihm doch tuen würde,aber er war auf party und hat verschlafen und solch dinge sind leider keine seltenheit gewesen.deshalb will er auch keinen kontakt mehr zum papa-is halt blöd-hat also wie oben geschrieben nichts mit mamas gehirnwäsche zutun-das ist nur blödheit vom papa der die zeit mit dem kind nicht mehr zurückholen kann

0

Bei einem Kind in dem Alter kann nichts passieren. Der Wille des Kindes ist entscheidend. Unterhalt hat aber nichts mit Umgangsrecht zu tun. Deinem Kind wünsche ich eine glückliche Jugend.

hat er dank seinen "stiefvaters",der für ihn sein richtiger papa ist

0

Umgang wieviel Zeit steht zu?

Wieviel Umgang steht einem vater zu? Sohn ist 1 Jahr 3 Monate alt und kümmere mich liebend gern um mein Sohn. Doch würde einfach mehr Zeit mit Ihm verbringen wollen. Derzeit habe ich 2 Stunden alle 14 Tage was mir extrem wenig vor kommt. Um eine tolle Vater / Sohn Beziehung zu fördner müsste das doch mehr sein. Zumindest meines erachtens. Wie ist das gibt es eine Regelung auf die man nach schauen kann oder sogar vorgeschrieben ist?

...zur Frage

Trotz Gerichtlicher Umgangsregelung wird Umgang verweigert

Ein Bekannter von mir hat Sohn 2,5 Jahre. Getrennt lebend, nicht verhairatet, gemeinsames Sorgesrecht und Gerichtlicher über das Umgangsrecht. Da die KM nach der Trennung sich alles mögliche hat einfallen lassen um das Umgangsrecht zu kippen, ist KV zu Gericht und hat gewonnen. Nun hält sich KM aber trozdem nicht daran, weil angeblich Kind nicht zum Vater will. (Neueste Masche) Habe Kind und Vater sehr oft zusammen erlebt und die sind ein Herz und eine Seele. Der kleine fragt nicht ein einziges mal nach seiner Mutter, wenn er beim Vater ist. Was kann man tun um sein Recht zu bekommen. Schon wieder Anwalt?

...zur Frage

Muss ich meinen Sohn an den Kindsvater geben?

Hallo... Mein Sohn wird jetzt 3 Jahre und wir haben mit dem kindesvater keinen Kontakt mehr, der fordert jetzt aber den Umgang... Was kann passieren wenn ich meinen Sohn einfach nicht an ihn gebe auch wenn es gerichtlich beschlossen ist?

...zur Frage

Gibt es ein Umgangsrecht der Großeltern mit ihren Enkeln?

Im Bekanntenkreis hat sich ein Paar getrennt. Seit der Trennung verweigert die Frau den Eltern des Mannes den Umgang mit ihren Enkelkindern. Können die Großeltern dagegen vorgehen? Wer kann helfen, Jugendamt oder eher Anwalt? Danke!!!

...zur Frage

Ex verbietet den Umgang mit der Patentante?

Hallo zusammen, meine Ex verbietet den umgang mit der Patentante meines Sohnes, darf sie das ? Die Patentante hatte nach der trennung ihr die Meinung gesagt. Jetzt verbietet sie den Umgang mit ihr obwohl sehr an seine Patentante hängt. Was soll ich machen ? sie droht mit Anzeige.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?